Nvidia GeForce NOW offiziell gestartet: Cloud-Gaming ab 5,49 Euro im Monat

Nvidias Cloud-Gaming-Plattform GeForce NOW hat die Beta-Phase verlassen und ist ab sofort für alle Interessenten zugänglich. Neben einem kostenpflichtigen Monatsabo gibt es auch eine Free-Version.


Bild: Nvidia

GeForce NOW ist Nvidias Interpretation eines Cloud-Gaming-Services, ähnlich wie Google Stadia. Nutzer können die Spiele direkt aus der Cloud streamen und auf ihrem PC, Mac, Smartphone oder Fernseher darstellen, auch wenn die Geräte nicht über eine leistungsfähige Grafikeinheit verfügen. Oder in Nvidias Worten: „Es ist, als ob ein Geforce-Grafikprozessor an das Gerät angeschlossen und die lokale Hardware zu einem hochmodernen Geforce-Gaming-PC über die Cloud aufgerüstet wird“.

Anders als bei Google Stadia können Nutzer von GeForce NOW auf ihre bereits gekauften Spiele zurückgreifen. Unterstützt werden Steam, Battle.Net, Uplay und der Epic Games Store. Nutzer müssen sich lediglich auf der entsprechenden Plattform anmelden und können ihre Spiele dann auf dem „Cloud-PC“ installieren. Bestehende Spielstände sollen dabei ebenfalls synchronisiert werden. Außerdem wird es zum Start schon mehr als 30 kostenlos verfügbare Spiele geben.



GeForce NOW benötigt mindestens 15 MBit/s für 720p und 60 FPS, beziehungsweise 25 Mbit/s für 1080p und 60 FPS. Die „beste Nutzererfahrung“ soll man Nvidia zufolge bei 50 Mbit/s und mehr machen. Raytracing-Effekte werden, bei RTX-fähigen Spielen, ebenfalls übertragen.

Das Abonnement kostet 5,49 Euro pro Monat. Schnappt man sich das zeitlich befristete „Gründer“ Paket, so bekommt man noch die ersten 90 Tage geschenkt. Wer den Dienst testen möchte, kann sich zunächst die Free-Version anschauen. Dort ist die Spielzeit allerdings auf eine Stunde am Stück begrenzt und es kann unter Umständen zu Wartezeiten kommen.

Quelle: Nvidia

 

0 0 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments