Nintendo: Switch ist mittlerweile erfolgreicher als die Wii

Die Erfolgsgeschichte der Nintendo Switch geht weiter. Wie der japanische Videospielkonzern bekanntgegeben hat, hat sich die Hybrid-Konsole mittlerweile öfter verkauft als die Nintendo Wii. Damit zählt die Switch zu den fünf erfolgreichsten Spielekonsolen aller Zeiten.


Photo by Alvaro Reyes on Unsplash

Seit dem Release im Jahr 2017 ging die Nintendo Switch insgesamt 103,5 Millionen Mal über die Ladentheke. Das hat Nintendo gemeinsam mit den aktuellen Geschäftszahlen bekanntgegeben. Im Vergleich zur Nintendo Wii sind das rund zwei Millionen verkaufte Einheiten mehr.

Damit gehört die Wii zu den drei erfolgreichsten Konsolen, die Nintendo je auf den Markt gebracht hat und gleichzeitig auch zu den fünf meistverkauften Spielekonsolen überhaupt. Lediglich von der PlayStation 2 (157 Mio.), dem Nintendo DS (154 Mio.), dem Game Boy (118 Mio.) und der PlayStation 4 (116 Mio.) konnten in der Vergangenheit mehr Exemplare abgesetzt werden.

Standard-Switch weiterhin nachgefragt

Obwohl Nintendo im vergangenen Jahr erst das OLED-Modell der Switch auf den Markt gebracht hat, ist die normale Switch weiterhin die treibende Kraft. Während sich die OLED-Version im letzten Quartal rund 3,9 Millionen Mal verkaufte, wurden von der Standard-Switch noch etwa 5,4 Millionen Einheiten abgesetzt. Hinzu kommen noch rund 1,3 Millionen Verkäufe der günstigeren Nintendo Switch Lite.

Bei den Spielen wird das Feld von „Mario Kart 8 Deluxe“ dominiert, welches von mehr als 38 Millionen Spielerinnen und Spielern gekauft wurde. Dahinter folgen „Animal Crossing: New Horizons“ mit mehr als 34 Millionen und „Super Smash Bros. Ultimate“ mit über 25 Millionen verkauften Exemplaren. Ein Ende der Nintendo Switch ist indes noch nicht zu sehen. Nintendo-Chef Shuntaro Furukawa behauptete erst vor wenigen Wochen, dass sich die Konsole in der Mitte ihres Lebenszyklus befinde.

Quelle: Nintendo

5 1 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments