Mobilfunk schädlich? Große Metastudie untersucht Auswirkungen auf die Gesundheit

Wirkt sich der Mobilfunk negativ auf unsere Gesundheit aus? Der Wissenschaftliche Beirat Funk, ein unabhängiges wissenschaftliches Gremium aus Expertinnen und Experten aus Österreich, hat sich mit dieser Frage bestätigt und dafür 167 internationale Studien untersucht. Schlussendlich konnte Entwarnung gegeben werden.


Photo by Igor on Unsplash

Gute Nachrichten: die untersuchten Studien geben keinen Grund zur Sorge. Grundsätzlich wurden nämlich keinerlei Anzeichen dafür gefunden, dass sich der Mobilfunk negativ auf unsere Gesundheit auswirken könnte. Und das gilt sowohl für ältere Technologien als auch für den neuen Mobilfunkstandard 5G. Obwohl es mittlerweile zahlreiche Studien zu den möglichen Auswirkungen der 5G-Strahlung gibt, wird diese von einem Teil der Bevölkerung noch immer kritisch gesehen.

Elektromagnetische Wellen, wie sie für den Mobilfunk verwendet werden, seien nach jetzigem Kenntnisstand absolut ungefährlich für den Menschen. Zumindest wenn die dafür vorgesehen Grenzwerte eingehalten werden. „Grundsätzlich lag die Exposition bei normgerechter Erfassung weit darunter. Dies gilt auch für 5G-Basisstationen“, so Georg Neubauer vom Austrian Institute of Technology.



Entwarnung gibt es auch für alle Männer, die ihr Smartphone am liebsten in der Hosentasche aufbewahren. Eine besonders umfangreiche Studie, in der 3.100 Teilnehmer über acht Jahre hinweg begleitet wurden, kam zu dem Schluss, dass es trotz der Nähe weder positive noch negative Effekte auf die Fruchtbarkeit gebe.

Via: Futurezone

3.6 5 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments