LG V40 ThinQ: Neues Flaggschiff präsentiert

LG hat mit dem „LG V40 ThinQ“ ihr neues Aushängeschild der Öffentlichkeit präsentiert. Das Smartphone hat einiges zu bieten, unter anderem ganze fünf Kamera-Module.


© LG

Die größte Besonderheit des neuen Smartphones: Fünf Kameramodule sollen für hervorragende Bilder sorgen. Zwei davon sind auf der Vorderseite in einer kleinen Notch angebracht, die restlichen drei bilden die Hauptkamera auf der Rückseite. Diese ermöglicht laut Hersteller sogar Ultra-Weitwinkelaufnahmen. Außerdem profitiert der Nutzer dadurch von einem optischen Dreifachzoom. Besonders überzeugend sollen auch die Aufnahmen in Low-Light-Situationen sein. Erste Tests werden zeigen, ob sie der Tripple-Camera des Huawei P20 Pro Konkurrenz machen kann.

Ansonsten bietet das LG V4 ThinQ echte High-End-Ausstattung. Im Inneren werkelt Qualcomms Snapdragon 845, dem 6 GB RAM zur Seite stehen. Damit sollte das Smartphone leistungstechnisch allen Anforderungen gerecht werden. Das 6,4-Zoll große OLED-Display kommt mir einer QHD+ Auflösung und unterstützt zudem HDR10, für die Wiedergabe von HDR-Inhalten. Der Akku fällt mit 3300 mAh nicht sonderlich groß aus, lässt sich aber zumindest per Wireless Charging aufladen. Außerdem ist das Smartphone gemäß IP68 gegen Staub und Wasser geschützt. Als Betriebssystem kommt Android 8.1 Oreo zum Einsatz.

Preis und Verfügbarkeit

Das LG V4 ThinQ soll ab dem 18. Oktober in verschiedenen Varianten im Handel zu finden sein. Man hat die Wahl zwischen 64 und 128 GB Speicherplatz (per microSD erweiterbar) und vier verschiedenen Farben: New Aurora Black, New Platinum Gray, New Moroccan Blue & Carmine Red. Der Preis startet bei rund 900 US-Dollar.

Quelle: LG

0 0 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments