Landwirtschafts-Simulator 19 bekommt eigene E-Sports-Liga

Der Landwirtschafts-Simulator ist wahrscheinlich nicht das erste Spiel, das einem in den Sinn kommt, wenn man an kompetitive Videospiele denkt. Trotzdem ist eine eigene E-Sports-Liga in Europa geplant. Dabei stehen Preisgelder in Höhe von 250.000 Euro im Raum.


Das Schweizer Entwicklerstudio Giants Software hat kürzlich die „Farming Simulator League“ angekündigt. Dabei soll es sich um eine eigene Liga, bestehend aus insgesamt zehn europaweiten Turnieren handeln. Das Preisgeld des Ligatitels beläuft sich auf 100.000 Euro. Zusammen mit den Geldpreisen der einzelnen Turniere ergibt sich ein Preispool von stolzen 250.000 Euro. Zu den Partner zählen unter anderem Intel und Logitech. 

Ein friedliches Gegeneinander

Stellt sich zurecht die Frage: Wie soll ein Wettkampf im Landwirtschafts-Simulator 19 ablaufen? Laut Giants Software wird sich im 3-gegen-3-Modus duelliert. Ziel wird es wohl sein, die erwirtschafteten Erträge des gegnerischen Teams zu übertreffen. Wie das genau ablaufen wird, ist momentan noch nicht bekannt. In der offiziellen Pressemitteilung steht dazu folgendes:

„Natürlich wird das Spiel seinen Wurzeln in der Landwirtschaft treu bleiben und echte Feldarbeit wie das Ernten mit lustigen und anspruchsvollen Spielelementen verbinden.“

Genauere Informationen zum Spielmodus, den Austragungsorten und den Zeiten werden in Kürze bekanntgegeben. Es ist übrigens nicht der erste Versuch, dem Landwirtschafts-Simulator einen kompetitiven Charakter einzuhauchen. Im vergangenen Jahr gab es beispielsweise schon Wettbewerbe im Heuballen-stapeln.


Besorge dir jetzt den Landwirtschafts-Simulator 19 im ALTERNATE Online-Shop und starte deine eSports-Karriere. Erhältlich für PC, PS4 & Xbox One!

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar