Icarus: Das ist das neue Survival-Spiel von DayZ-Schöpfer Dean Hall

DayZ-Schöpfer Dean Hall hat im Rahmen der PC Gaming Show sein neuestes Projekt vorgestellt. Es handelt sich abermals um ein Survival-Game. Diesmal verschlägt es den Spieler allerdings auf fremde Planeten.


Bild: RocketWerkz

Icarus setzt auf die typischen Survival-Elemente. Als Spieler durchstreift man fremde Welten, um dort einen Weg zu finden, möglichst lange zu überleben. Dabei ist man immer auf der Suche nach neuen Ressourcen und Technologien, die einem dabei helfen. Natürlich lauern überall Gefahren. Was in DayZ noch Zombies waren, sind in Icarus außerirdische Lebewesen und eine unbekannte Flora.

Während man in anderen Survival-Spielen häufig nur die Wasser- und Essensanzeige im Blick behalten muss, kommen in Icarus noch zwei weitere Mechaniken hinzu. Zum einen die Sauerstoffvorräte, die im Weltall logischerweise ziemlich begrenzt sind. Zum anderen die Zeit. Wer nicht rechtzeitig von einer Mission zurückkehrt, der wird zum Sterben zurückgelassen. Solche Echtzeit-Limits können von 30 Minuten bis hin zu 48 Stunden lang sein. Einen ersten Einblick gewährt der unten angeführte Trailer.



Veröffentlicht werden soll das Spiel wohl irgendwann 2021. Ein konkretes Datum gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Icarus verfolgt den Free-to-Play-Ansatz und wird grundlegend kostenlos sein. Dementsprechend dürfte sich das Spiel über Ingame-Käufe finanzieren.

5 1 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments