YouTube ohne Werbung: Ein zusätzliches Zeichen in der URL reicht aus

Eine vor dem Video, dann drei Stück mittendrin und noch zwei am Ende: Werbeeinblendungen sind seit einigen Jahren fester Bestandteil von YouTube. Doch mit einem einfachen Trick lassen sie sich alle umgehen.

[Update: 30.06.2020] YouTube scheint das ungewollte Feature in der Zwischenzeit behoben zu haben. Nachdem es bereits einige User in den Kommentaren angemerkt haben, konnten auch wir den Trick nicht mehr nutzen.


Photo by Kon Karampelas on Unsplash

Ein zusätzlicher Punkt in der URL reicht aus, um die Videoplattform YouTube komplett von ihrer Werbung zu befreien.

Was muss man dafür tun?

Aus https://www.youtube.com/watch?v=y6120QOlsfU
wird https://www.youtube.com./watch?v=y6120QOlsfU

Zunächst benötigt man die URL des gewünschten YouTube-Videos. Nun muss man lediglich einen Punkt zwischen „.com“ und „/“ hinzufügen und schon ist die Plattform frei von Werbung. Der Trick funktioniert natürlich bei jedem beliebigen Video. Und keine Sorge: man muss den Punkt nicht für jedes Video extra der URL hinzufügen. Einmal eingegeben, bleibt der Punkt auch für spätere Videos erhalten.

Einen Haken hat die Sache allerdings. Nicht nur die Werbung verschwindet, sondern auch das Setzen von Cookies ist nicht mehr möglich. Dementsprechend kann man auch nicht auf seinen YouTube-Kanal zurückgreifen.

Wer keine Lust hat auf diesen Trick oder einen AdBlocker zurückzugreifen, aber dennoch keine Werbung möchte, kann auch das monatliche Abo „YouTube Premium“ abschließen. Das Abo lässt nicht nur die Werbung verschwinden, sondern erlaubt auch das Herunterladen von Videos.

Via: Reddit

3.5 23 votes
Article Rating
guest
7 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Kai
Kai
6 Tage her

funktioniert nicht ! gerade mit dem aktuellen Chrome getestet

Sebastian
Sebastian
6 Tage her

Klingt komisch. Ausprobiert! Funktioniert natürlich nicht. :-/

Last edited 6 Tage her by Sebastian
Noir
Noir
6 Tage her

Für den Inkognitomodus sicher ganz praktisch, da funktioniert Adblock nämlich nicht

Oliver
Oliver
6 Tage her

Funktioniert nicht mehr

Ziney
Ziney
16 Tage her

Wie kommt man auf sowas? Ich würde gerne den technischen Hintergrund verstehen 😀

Karl Uwe
Karl Uwe
6 Tage her
Reply to  Ziney

Vielleicht damit die Youtube-Mitarbeiter, die Videos manchmal überprüfen müssen, das schneller tun können, indem sie diesen Trick verwenden, statt sich Werbung anschauen zu müssen. Und damit das wenig Arbeit macht und nicht so einfach herauszufinden ist hat man sich dafür entschieden, dort einen Punkt setzen zu müssen.

Yunny
Yunny
6 Tage her
Reply to  Ziney

Das ist ein extrem komplexes und kompliziertes Thema aber ich versuche mal eine vereinfachte Antwort mit Ressourcen zum nachforschen zu geben. Was viele nicht wissen, eine URL wird standardmäßig mit einem Punkt beendet. Dies indiziert einen absoluten Pfad, relevant im Alltag ist das aber nur für User die DNS server verwalten. Wenn du nun in deinem Browser „www.youtube.com“ eingibst wird versucht, über DNS Server, dieser URL aufzulösen. Da du einen relativen Pfad angegeben hast (kein punkt am ende) wird die als Antwort das wiedergegeben was dem DNS Server gesagt wurde, sprich es kann dazu kommen das zu einem anderen host… Read more »