Huawei: Eigenes Betriebssystem kommt wohl doch noch in diesem Jahr

Also doch: einem Bericht der Global Times zufolge will Huawei in diesem Jahr noch ein erstes Smartphone mit eigenem Betriebssystem auf den Markt bringen. Das kommende Flaggschiff-Modell wird aber wie gewohnt mit Android erscheinen.


Foto: Huawei P30 Pro

Eigentlich hatten die Verantwortlichen von Huawei kürzlich erst bestritten, dass „Hongmeng“ (in Europa wohl ArkOS) ein echter Android-Ersatz werden sollte. Doch wie aus dem Artikel der Global Times, einer staatlich geführten chinesischen Zeitung, hervorgeht, soll noch in diesem Jahr ein Smartphone mit Huaweis eigenem Betriebssystem veröffentlicht werden. Allerdings betrifft die Änderung wohl erst einmal die Mittelklasse, zu einem Preis von ungerechnet etwa 300 Euro. Das Mate 30, Huaweis kommendes Flaggschiff-Smartphone, soll wie gewohnt mit Android ausgeliefert werden.

Wann genau das Hongmeng-Smartphone in den Handel kommen soll, ist derzeit noch nicht bekannt. Ebenfalls ist unklar, ob es das Smartphone auch in Europa geben wird oder lediglich in Asien. Laut dem Bericht der Global Times wird es im August 2019 wohl erste Honor-Fernseher geben, auf denen das neue Betriebssystem zum Einsatz kommt. Anschließend folgen dann die Smartphones. Es wird erwartet, dass Huawei im Laufe dieser Woche noch weitere Informationen zu Hongmeng bekanntgibt.

Via: Heise

Hinterlasse einen Kommentar

avatar