House of the Dragon: Epischer Trailer zeigt den kommenden „Game of Thrones“-Ableger

HBO hat einen neuen Trailer zum „Game of Thrones“-Prequel „House of the Dragon“ veröffentlicht. In rund anderthalb Minuten bekommen wir einen ersten Eindruck von dem, was uns im August 2022 erwartet.


Bild: Ollie Upton/HBO

Wann erscheint die Serie?

„House Of The Dragon“ feiert am 21. August 2022 Premiere in den USA. Hierzulande wird die erste Folge dann in der darauffolgenden Nacht zum 22. August ausgestrahlt. Die Rechte liegen bei Sky. Über Sky Ticket und Sky Q wird sie direkt per Abruf verfügbar sein. Bei Sky Atlantic läuft sie erst am Abend um 20:15 Uhr. Abonnenten werde die Wahl zwischen der Originalfassung und einer deutschen Synchronisation haben.

Jede Woche wird eine neue Folge veröffentlicht. Die erste Staffel umfasst insgesamt zehn Episoden. Über die Laufzeit der einzelnen Episoden ist noch nichts bekannt. Sofern sich die Serie nicht stark von „Game of Thrones“ unterscheidet, dürften sie aber rund eine Stunde lang sein.

Worum geht es in der Serie?

„House of the Dragon“ ist rund 200 Jahre vor den Geschehnissen aus „Game of Thrones“ angesiedelt. Die Serie spielt in einer Zeit, in der die Targaryens gemeinsam mit ihren Drachen über das Land herrschen. Die Thronfolge sorgt allerdings für Ärger und ein verhängnisvoller Bürgerkrieg bricht aus – auch bekannt als „Der Tanz der Drachen“.

In einem ersten Teaser aus dem Oktober 2021 bekamen wir bereits erste Szenen mit Prince Daemon (gespielt von Matt Smith) zu Gesicht, welcher verkündete: „Dreams didn’t make us kings, dragons did“. Von den Drachen fehlte im damaligen Trailer allerdings noch jede Spur. Das hat sich nun geändert. Der brandneue Trailer zeigt uns alles, was wir uns von einem „Game of Thrones“-Ableger wünschen. Eine epische Fantasy-Welt mit Intrigen, einer gesunden Portion Brutalität und feuerspeienden Echsen. Den Trailer haben wir euch hier in den Beitrag eingebunden.



Wer spielt mit?

Paddy Considine spielt König Viserys Targaryen, der von den Lords von Westeros auf dem Großen Rat von Harrenhal zum Nachfolger des alten Königs Jaehaerys Targaryen gewählt wurde. Viserys ist ein warmherziger, freundlicher und anständiger Mann, der nur das Erbe seines Großvaters weiterführen möchte. Doch aus guten Männern werden nicht unbedingt große Könige.

Matt Smith spielt Prinz Daemon Targaryen, jüngerer Bruder von König Viserys und Thronfolger. Daemon ist ein unvergleichlicher Krieger und Drachenreiter und besitzt das wahre Blut des Drachens. Doch es heißt, dass die Götter bei der Geburt eines Targaryen eine Münze in die Luft werfen…

Olivia Cooke spielt Alicent Hightower, die Tochter von Otto Hightower, der Rechten Hand des Königs, und die anmutigste Frau in den Sieben Königslanden. Sie ist im Roten Bergfried aufgewachsen, nahe beim König und seinem engsten Kreis; sie besitzt sowohl höfische Anmut als auch einen scharfen politischen Scharfsinn.

Emma D’Arcy spielt Prinzessin Rhaenyra Targaryen, das erstgeborene Kind des Königs, ist von reinem valyrischen Blut und eine Drachenreiterin. Viele würden sagen, dass Rhaenyra mit allem geboren wurde… aber sie wurde nicht als Mann geboren.

Steve Toussaint spielt Lord Corlys Velaryon, „Die Seeschlange“. Lord des Hauses Velaryon, einer valyrischen Blutlinie, die so alt ist wie das Haus Targaryen. Als „Die Seeschlange“, der berühmteste nautische Abenteurer in der Geschichte von Westeros, baute Lord Corlys sein Haus zu einem mächtigen Sitz auf, der sogar reicher ist als die Lannisters und die größte Flotte der Welt besitzt.

Eve Best spielt Prinzessin Rhaenys Targaryen, eine Drachenreiterin und Ehefrau von Lord Corlys Velaryon, „Die Königin, die es nie gab“, wurde beim Großen Rat als Thronfolgerin übergangen, weil das Reich ihren Cousin Viserys bevorzugte, nur weil er männlich war.

Fabien Frankel spielt Ser Criston Cole, dornischer Abstammung, Sohn des Haushofmeisters des Lords von Blackhaven, der aus einfachen Verhältnissen stammt. Cole hat keinen Anspruch auf Land oder Titel; alles, was er hat, sind seine Ehre und seine übernatürlichen Fähigkeiten im Umgang mit dem Schwert.

Sonoya Mizuno spielt Mysaria, die mit nichts nach Westeros kam und öfter verkauft wurde, als sie sich erinnern kann. Sie hätte verwelken können… aber stattdessen wurde sie zur vertrauenswürdigsten – und unwahrscheinlichsten – Verbündeten von Prinz Daemon Targaryen, dem Thronfolger.

Rhys Ifans spielt Otto Hightower. Als Hand des Königs dient Ser Otto loyal und treu seinem König und seinem Reich. In den Augen der Rechten Hand ist die größte Bedrohung für das Reich der Bruder des Königs, Daemon, und seine Position als Thronfolger.

Quelle: Warner Media

4 3 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments