Honor Vision TV: Das erste Gerät mit Huaweis eigenem Betriebssystem

Ab Mitte August wird es in China den Honor Vision TV zu kaufen geben. Es ist das erste Gerät, auf dem Huaweis erst kürzlich präsentiertes Betriebssystem HarmonyOS läuft.



Fernseher mit Pop-up-Kamera

Der Fernseher hat eine Größe von 55 Zoll und bietet eine 4K-Auflösung mit HDR-Unterstützung. Neben der normalen Variante wird es auch eine Pro-Version des Fernseher geben. Diese hat an der Oberseite eine Pop-up-Kamera, welche in Full-HD auflöst. Preislich liegt der Fernseher bei umgerechnet etwa 500 Euro, beziehungsweise knapp 630 Euro in der Pro-Version. Für den europäischen Markt ist der Honor Vision TV allerdings nicht gedacht.

Die große Besonderheit des Fernsehers verbirgt sich im Inneren. Auf einem Quad-Core-SoC läuft nämlich HarmonyOS, Huaweis eigenes Betriebssystem. HarmonyOS soll universell einsetzbar sein und in Zukunft noch in vielen weiteren Geräten zum Einsatz kommen. Darunter zählen Fernseher, Smartphones, Tablets, Smart Watches oder auch Multimediasysteme im Auto. Entwickler müssten demnach nur eine App entwickeln, die anschließend auf vielen verschiedenen Plattformen genutzt werden kann. Diese Eigenheit soll Huawei dabei helfen, möglichst viele Entwickler für das neue Projekt zu gewinnen. Denn dann könnte sich HarmonyOS durchaus zu einem echten Konkurrenten für Android & Co. entwickeln.


Foto: Huawei/Honor

In den kommenden drei Jahren soll sich das Betriebssystem auf eine breite Palette an Produkten ausdehnen. Was Smartphones betrifft, so wolle das Unternehmen allerdings, soweit möglich, weiterhin auf Android setzen. Gerüchte besagen jedoch, dass es noch in diesem Jahr ein erstes Smartphone geben soll, das mit HarmonyOS läuft. Dabei soll es sich angeblich aber „nur“ um ein etwas günstigeres Mittelklasse-Modell handeln.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
ChrisAlex Jer. Recent comment authors
neuste älteste beste Bewertung
Alex Jer.
Alex Jer.

Gibt es Honor TV’S in Europa?