Gibt es die PC-Echtzeit-Strategie noch? (2/2)

#2 StarCraft + StarCraft: Broodwar (Add-on)

StarCraft: Broodwar © Blizzard Entertainment

Studio: Blizzard Entertainment
Publisher: Blizzard Entertainment
Erstveröffentlichung: 1998
Genre: Military-Science-Fiction
Spielmodus: Einzelspieler, Mehrspieler

StarCraft: Broodwar © Blizzard Entertainment

StarCraft und StarCraft: Broodwar aus dem Jahr 1998 gehören zu den absoluten Meilensteinen im RTS Genre. Als wahlweise Terraner (Menschen), Protoss (technisch hochentwickelte, außerirdische Rasse) oder Zerg (primitive Alienrasse die wie ein Insektenschwarm agiert) bestreitet der Spieler drei Episoden bzw. drei weitere Episoden im Add-on, eine äußerst spannende Geschichte rund um die Helden Jim Raynor, Sarah Kerrigan und Arcturus Mengsk. Die packende Geschichte der oben genannten Protagonisten, gehört meiner Meinung nach zu den Besten im Genre. Zusätzlich sind die drei zur Verfügung stehenden Fraktionen von Grund auf komplett verschieden, was zu damaligen Zeiten eher unüblich war. Die Integration in Blizzards Battle.net verhalf dem Spiel zum Durchbruch in der Multiplayer- /eSport-Szene. Aufgrund der nahezu perfekten Balance der unterschiedlichen Fraktionen – somit besonders E-Sport tauglich – etablierte sich vor allem in Südkorea ein richtiger Kult um das Spiel. Dieser hält bis heute an und machte aus StarCraft in Südkorea eine anerkannte Sportart, die große Popularität genießt. Dazu gehört alles, was etwa bei uns eine Sportart ausmacht: TV-Übertragungen, Profi-Ligen, Sponsoren, Weltmeisterschaften. Weiterhin gibt es eine Menge spielbare Karten, die mittels des im Spiel enthaltenen Karteneditors erstellt wurden . Äußerst beliebt sind hier u.a. die „Fastest Possible Map Ever“ und die bis heute beliebten Tower-Defense-Maps. Da auch StarCraft etwas in die Jahre gekommen ist (dennoch problemlos spielbar), empfiehlt sich ein Blick in Richtung StarCraft: Remastered.

Weiter zu Platz #1

0 0 votes
Article Rating
guest
2 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Marco
Marco
4 Jahre her

C&C Alarmstufe Rot ist eine eigene Reihe und hat nichts mit der eigentlichen C&C Reihe zu tun und ist somit auch nicht der Nachfolger von C&C Tiberiumkonflikt.
Die Alarmstufe Rot Reihe ist in Deutschland lediglich unter der „Marke“ C&C veröffentlicht worden. Nichts desto trotz, ein geniales Spiel.