Das HYTE Y70 Touch richtet sich an alle Gamer, die ihren PC möglichst gekonnt in Szene setzen möchten und keine Lust auf irgendwelche 0815-Gehäuse haben. Wir haben uns angeschaut, wie das Show-Gehäuse in der Praxis abschneidet und was es für Highlights zu bieten hat.



Bei unserem Testexemplar handelte es sich um die schwarze Variante. Im Handel finden sich allerdings noch ein rotes, ein weißes sowie ein schwarz-weißes Modell. Der Preis beläuft sich in allen vier Fällen auf 399 Euro. Eine ordentliche Summe für ein PC-Gehäuse. Dafür bekommt man jedoch auch einiges geboten. Der Hersteller setzt nämlich auf ein eher ungewöhnliches Eck-Design und zwischen den beiden Seitenteilen aus gehärtetem Glas sitzt das große Aushängeschild des Gehäuses: ein 14,1 Zoll großes Touch-Display. Dazu später mehr.

Aufbau & Design

Mit seinen Maßen von 470 x 320 x 470 mm hat das HYTE Y70 Touch ein Volumen von etwas mehr als 70 Litern zu bieten. Damit gehört es zweifelsfrei zu den größeren Vertretern auf dem Gehäuse-Markt. Das macht sich auch beim Gewicht bemerkbar. Rund 11 Kilogramm bringt das Monster auf die Waage. Auch dank des hochwertigen Stahl-Rahmens.



Die Materialwahl sorgt nicht nur für ein hochwertiges Erscheinungsbild, sondern auch für eine lange Lebensdauer. Selbst mit ordentlich Druck lässt sich das Gehäuse nicht eindrücken. Auf der Unterseite kommen Kunststoffelemente mit Gumminoppen zum Einsatz, die einen sicheren Stand gewährleisten. Naturgemäß fühlt sich das HYTE Y70 Touch natürlich auf und nicht unter dem Schreibtisch am wohlsten.



Unterhalb des Displays befindet sich das I/O-Panel des Gehäuses. Zusätzlich zum Power-Button sitzen dort noch drei USB-Ports (2x USB-A 3.2 Gen 1, 1x USB-C 3.2 Gen 2) sowie ein Kombi-Audioanschluss für das Gaming-Headset. Sofern das Gehäuse auf dem Schreibtisch steht, sind die Anschlüsse auch gut zu erreichen. Falls nicht, dürfte die untere Platzierung ein wenig problematisch werden.



Der Gehäusedeckel besteht aus Stahl, verfügt über einen integrierten Staubfilter und bietet Platz für bis zu drei 120-mm-Lüfter oder zwei 140-mm-Lüfter. Ein weiterer Staubfilter befindet sich am Boden des HYTE Y70 Touch. Im Gegensatz zum dem Staubfilter des Deckels kann dieser herausgenommen werden. Am Boden finden ebenfalls bis zu drei 120-mm-Lüfter oder zwei 140-mm-Lüfter einen Platz. Für einen Radiator reicht es dort allerdings nicht.



Während die linke Gehäuseseite aus Glas besteht, kommt auf der rechten Seite eine geriffelte Stahlplatte zum Einsatz, an deren Innenseite eine Kunststoffabdeckung mit weiterem Staubfilter sitzt. Die zahlreichen Schlitze gewährleisten dabei eine gute Luftzufuhr.



Im Inneren setzt der Hersteller auf ein Kammersystem, das den Innenraum zweiteilt. In der Hauptkammer werden Mainboard & Co. untergebracht. Die zweite Kammer ist für das Netzteil, die Festplatten und alle störenden Kabel gedacht. Das Netzteil darf bis zu 230 mm lang sein und wird auf einer kleinen Stütze montiert. Zwei leere Laufwerkschächte nehmen je ein 3,5″- oder zwei 2,5″-Laufwerke auf.



Die Hauptkammer nimmt Mainboards bis zum EATX-Format auf und ist primär für den vertikalen Einbau einer Grafikkarte vorgesehen. Aufgrund des üppigen Platzangebotes darf die GPU bis zu vier Slots belegen. Ein PCIE 4.0 Riser Kabel gehört zum Lieferumfang. Das Mainboard-Tray knickt an der rechten Seite ab und bietet dort die Möglichkeit, die Anschlusskabel nach hinten in die zweite Kammer zu führen. So wirkt die sichtbare Hauptkammer immer schön aufgeräumt.

Direkt neben dem Mainboard-Tray gibt es Platz für weitere Lüfter (3x 120mm oder 2x 140mm). Ein zusätzlicher Lüfter kann an der Rückwand angebracht werden. Hyte liefert das Gehäuse komplett ohne Lüfter aus. Die Bestückung und Gestaltung obliegt also ganz alleine euch.



Der Einbau gestaltet sich als überaus komfortabel. Das Design ist gut gewählt und keine Elemente liegen störend im Weg. Praktische Abstandshalter erleichtern die Arbeit und bei Bedarf lassen sich die Seitenteile jederzeit abmontieren. Auch sehr große Grafikkarten stellen kein Problem dar. Kabelbinder, Klettverschlüsse und weiteres Montagematerial sind im Lieferumfang enthalten.

Schickes Display

Abgerundet wird die Ausstattung des HYTE Y70 Touch durch das namensgebende Touch-Display auf der Vorderseite. Der Bildschirm ist 14,1 Zoll groß und löst mit 1.100 x 3.840 Bildpunkten auf. Das resultiert in einer Pixeldichte von etwas mehr als 283 PPI und einer entsprechend schön scharfen Darstellung. Die Bildwiederholrate beträgt 60 Hertz.

Auf dem Display lassen sich allerlei Inhalte darstellen. Von einfachen Texten bis hin zu detaillierten Grafiken. Dabei muss man jedoch das spezielle Seitenverhältnis beachten. Die speziell dafür vorgesehene Software “NEXUS” greift einem dabei glücklicherweise unter die Arme.



So können verschiedene Widgets auf dem Display abgelegt werden, ähnlich wie bei einem Smartphone. Die Widgets zeigen beispielsweise die Uhrzeit oder bestimmte Systeminformationen an. Streamer können sich ihren Chat dort anzeigen lassen und wer es besonders ausreizen möchte, kann darauf sogar ein Tetris-ähnliches Spiel spielen.

Ab Werk stehen bereits einige Hintergründe und Farbverläufe zur Auswahl, die sich bei Bedarf noch anpassen lassen. Wer noch mehr Individualität möchte, kann zudem eigens erstellte Grafiken und Videos als Hintergrund festlegen. Die Software ist im ersten Augenblick ein wenig unübersichtlich, doch den Dreh hat man fix raus.

Fazit

Das HYTE Y70 Touch ist ein PC-Gehäuse der Extraklasse. Das Kammerdesign mit der abgerundeten Ecke und dem zusätzlichen Display ist definitiv ein optisches Highlight. Verbaut werden hochwertige Materialien und im Inneren gibt es ausreichend Platz für alle Komponenten. Die hervorragende Ausstattung hat allerdings auch ihren Preis. Rund 400 Euro kostet der Spaß. Wirklich interessant dürfte das Gehäuse also nur für echte PC-Enthusiasten sein.

Maße (Volumen)32 cm x 47 cm x 47 cm (70,7 L)
MaterialABS, Steel, Tempered Glass
FormfaktorEATX, ATX, mATX, ITX
LüfterDeckel, Seite & Boden: 3x 120/2x 140 mm
Hinten: 1x 120/140 mm
RadiatorenSeite: 280/360 mm (125 mm tief)
Deckel: 280/360 mm (68 mm tief)
Hinten: 120/140 mm
CPU-Kühler18 cm Höhe
GPU42,2 cm Länge
10,5 cm Höhe
Netzteil23 cm Länge
Frontanschlüsse1x Audio, 2x USB-A 3.2 Gen 1, 1x USB-C 3.2 Gen 2
Gewicht11,1 kg

5 2 votes
Article Rating