Epic Games Store: Spieler haben bisher 680 Millionen US-Dollar ausgegeben

Epic Games blickt auf das vergangene Jahr zurück und veröffentlicht ein paar interessante Zahlen bezüglich ihres hauseigenen Stores. Obwohl der Epic Games Store für viele nur eine Anlaufstelle für Gratisspiele ist, haben die User schon eine Menge Geld dort gelassen.


Foto: Epic Games

Fortnite macht den meisten Umsatz

Insgesamt kann Epic Games nach dem ersten Jahr rund 108 Millionen Kunden verbuchen. Wie viele davon auf Fortnite zurückzuführen sind und wie viele auf andere Spiele, ist nicht bekannt. Allerdings steht fest, dass noch immer ein Großteil des Umsatzes durch den eigentlich kostenlosen Battle-Royal-Hit eingespielt wird.

Etwa 680 Millionen US-Dollar haben SpielerInnen im Epic Games Store ausgegeben. Davon allerdings nur 251 Millionen Dollar für andere Spiele als Fortnite. Als besonders beliebte Drittanbieter-Spiele nennt das Unternehmen World War Z, Satisfactory, Dauntless, Untitled Goose Game, The Outer Worlds, Borderlands 3, Metro Exodus, The Division 2 und Control.

Jede Woche ein neues Gratisspiel

Große Aufmerksamkeit generierte Epic mit ihren unzähligen Gratisspielen. Bislang wurden 73 verschiedene Spiele über den Epic Games Store verschenkt. Ein Angebot, welches mehr als 200 Millionen Mal von den Usern in Anspruch genommen wurde. Auch in diesem Jahr soll es wieder wöchentlich neue Gratisspiele geben, wie das Unternehmen bereits angekündigt hat.

Quelle: Epic Games

Hinterlasse einen Kommentar

avatar