Endgültig Schluss: Das letzte Jahr für den Adobe Flash Player

Adobe wird die Verteilung und Aktualisierung des Flash Players zum 31.12.2020 einstellen. Nutzern wird geraten, den Flash Player zu deinstallieren.


Bild: Adobe

Das Ende des Adobe Flash Players steht schon lange fest. Auf einer FAQ-Seite hat Adobe nun bekanntgegeben, wie man konkret vorgehen möchte.

Spätestens bis zum 31. Dezember 2020 sollen Anwender den Flash Player deinstallieren. Denn anschließend wird es keine Sicherheitsupdates mehr für den ohnehin schon risikoreichen Flash Player mehr geben. Außerdem wird Adobe alle Download-Links von der eigenen Webseite löschen.

Wer unbedingt an dem Flash Player festhalten und ihn nicht deinstallieren möchte, darf mit Komplikationen rechnen. Adobe zufolge wird die Ausführung von Flash-basierten Inhalten auch von bereits installierten Adobe Flash Playern blockiert. Demnach dürften auch ältere Versionen bereits einen Code enthalten, der die Player ab dem 31.12.2020 am Starten hindert. Details nennt Adobe jedoch nicht.

Der Flash Player steht schon seit vielen Jahren in der Kritik, da er immer wieder als Schlupfloch für Malware dient. Zudem haben sich die offenen Standards wie HTML5, WebGL und WebAssembly in den letzten Jahren ständig weiterentwickelt, sodass sie längst eine gute Alternativen für Flash-Inhalte bieten.

Quelle: Adobe

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments