30 Prozent schneller als eine RTX 2080 Ti: Benchmark einer angeblichen RTX 3080 aufgetaucht

Je näher die Veröffentlichung der neuen Grafikkarten-Generation rückt, desto mehr Gerüchte kursieren durch das Netz. Nun ist ein neuer Benchmark-Eintrag aufgetaucht, der die Leistung der kommenden Nvidia RTX 3080 abbilden soll.


Mögliches finales Design „RTX 3000“ – Render: JDSP_ via Reddit.com

In 3DMark Time Spy ist das Benchmark-Ergebnis einer noch unbekannten Nvidia Ampere Grafikkarte gesichtet worden. Die Grafikkarte erreichte in dem Test 18.257 Punkte und liegt damit rund 30 Prozent vor einer RTX 2080 Ti.

Branchen-Experten gehen davon aus, dass es sich bei der unbekannten Grafikkarte nicht um das kommende Top-Modell (RTX 3090) handelt. Stattdessen ließe sich die Anzahl an Shader-Einheiten eher einer RTX 3080 zuordnen. Gerüchten zufolge ist die RTX 3080 nämlich mit 4.352 Shader-Einheiten ausgestattet, was zumindest rein rechnerisch dem Benchmark-Ergebnis sehr nahe kommen würde.



Ausgehend von einem etwa 30-prozentigen Leistungsplus, dürfte die RTX 3080 in fast allen Spielen stabiles 4K-Gaming jenseits der 60-fps-Marke ermöglichen. Das Spitzenmodell, die RTX 3090, könnte sogar in den dreistelligen fps-Bereich vordringen. Aber wie das bei Gerüchten so üblich ist, sollte man die Infos zunächst mit Vorsicht genießen. Es wäre nicht das erste Mal, dass sich ein Leak im Nachhinein als falsch herausstellt – auch wenn es sich diesmal um eine vertrauenswürdige Quelle handeln soll.

Quelle: hardwareleaks

4.3 4 votes
Article Rating
guest
3 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Jan
Jan
5 Monate her

Zählen scheint jetzt nicht so die Stärke zu sein. Die 2080ti wird mit 108 % angegeben und die „unknown“ Karte mit 130%. Das sind bei mir 22% und sind kaufmännisch gesehen eher an den 20% anstatt der 30% wie hier behauptet wird. Zu guter letzt ist dann auch noch die Frage was diese 20% Mehrleistung an Mehrkosten ausmachen werden.

Daniele
Daniele
5 Monate her
Reply to  Chris

Hauptsache erstmal direkt kritisieren….