Borderlands könnte noch 2018 verfilmt werden

Das kanadische Produktionsstudio Lionsgate, bestens bekannt durch die Tribute von Panem Triologie, kündigte schon vor geraumer Zeit eine Verfilmung von Borderlands an. Allem Anschein nach wird das Vorhaben immer konkreter und der Borlderlands Film könnte sogar noch 2018 in die Produktion gehen.


© Take Two

Borderlands Film mit Regisseur von LEGO Batman

Mit Borderlands könnte bald ein weiteres Videospiel-Highlight den Sprung auf die große Leinwand wagen. Wie The Hashtag Show berichtete, stehen wohl schon die ersten namhaften Kandidaten in den Startlöchern. ChrisMcKay, der mit LEGO Batman einen riesen Erfolg feierte, soll wohl auch bei Borderlands Regie führen. Als potentieller Autor wurde Oren Uziel genannt, der unter anderem auch an 22 Jump Street beteiligt war. Diese Kombination würde also nicht nur mit Expertise, sondern auch mit Humor glänzen können. Denn genau darauf wird es bei der Verfilmung ankommen. Borderlands begeisterte die Spieler nämlich vor allem durch schräge Charaktere und grenzwertigen Humor. Und genau daran möchte man nun anknüpfen. Als Mischung aus Guardians of the Galaxy und Mad Max: Fury Road soll der Film den aktuellen Zeitgeist treffen. Inhaltlich orientiere man sich stark an der Videospiel-Vorlage. Genauere Informationen zur Story sind momentan noch nicht bekannt. Angeblich könnte die Produktion des Filmes aber noch dieses Jahr anlaufen. Sobald es weitere Neuigkeiten gibt, werden wir den Artikel zügig aktualisieren.


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Halo Serie ist in Planung

Die besten YouTube Serien

Hinterlasse einen Kommentar

avatar