Bluetooth-Box und Beamer in einem: Asus stellt den „ZenBeam Latte L1“ vor

120 Zoll für unterwegs: Asus hat den „ZenBeam Latte L1“ vorgestellt. Das kleine Gerät ist Beamer und Bluetooth-Box in einem. Die wichtigsten Infos im Überblick:


Bild: Asus

Rein äußerlich erinnert das Gerät an einen typischen Bluetooth-Lautsprecher. Und tatsächlich sitzt auch ein 10 Watt starkes Harman Kardon Lautsprechersystem im Inneren, welches unterwegs für einen angenehmen Klang sorgen soll. Doch der „ZenBeam Latte L1“ kann noch viel mehr.

Durch das „Auge“ am oberen Rand lässt sich nämlich ein bis zu 120 Zoll großes Bild an die nächstbeste Wand projizieren. Die Auflösung liegt bei 720p und die Helligkeit beträgt maximal 300 Lumen. Ein Heimkino-Ersatz ist der „ZenBeam Latte L1“ damit nicht. Doch für spontane Film- oder Spieleabende bei Freunden ist das Bild sicherlich ausreichend. Vorausgesetzt der Raum ist ordentlich abgedunkelt.



Der Akku hat eine Kapazität von 6.000 mAh. Herstellerangaben zufolge soll man damit 12 Stunden lang ununterbrochen Musik hören oder drei Stunden lang einen Film schauen können. Die Extended-Edition von „Der Herr der Ringe“ ist also nur mit gleichzeitiger Stromzufuhr möglich.

Der „ZenBeam Latte L1“ kann entweder per HDMI oder via Bluetooth mit einem PC, Smartphone, Notebook oder ähnlichem verbunden werden. Dank der Unterstützung von „Aptoide TV“ hat man darüber hinaus Zugriff auf mehr als 2.500 Entertainment-Apps wie YouTube und Netflix. Drei wählbare Audio-Modi sollen stets für den richtigen Klang sorgen. Nutzer können sich dabei zwischen Musik, Film und Gaming entscheiden.

Ein konkretes Veröffentlichungsdatum gibt es derzeit noch nicht. Der Preist steht allerdings schon fest. Der „ZenBeam Latte L1“ wird zum Start ab 399 US-Dollar erhältlich sein.

Quelle: Asus

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments