Apple Card: Apple hat eine eigene Kreditkarte vorgestellt

Gemeinsam mit Goldman Sachs und Mastercard: Apple führt eine eigene Kreditkarte ein, die speziell auf das iPhone ausgelegt ist. Klassische Kartengebühren soll es keine geben.


Apple Card: Die (virtuelle) Kreditkarte

Apples kommende Kreditkarte soll in zwei Varianten genutzt werden können. Zum einen wird es die Karte in virtueller Form geben, die tief in der Wallet-App integriert ist. Zum andern wird es aber auch ein physisches Exemplar geben. Die „echte“ Kreditkarte verzichtet jedoch auf eine Kartennummer, Unterschrift und CVV-Code. Diese Daten werden ausschließlich in der Wallet-App hinterlegt.

Welche Vorteile hat die Apple Card?

Banken veranschlagen oftmals gewisse Gebühren, wenn man eine Kreditkarte nutzt. Solche Gebühren wird es bei der Apple Card nicht geben: keine Jahresgebühr, keine Überziehungsgebühr und auch keine Auslandsgebühr!

Außerdem bietet Apple eine Art Cashback-Programm (Daily Cash) an. Bei jeder Nutzung soll man zwischen 1 und 3 Prozent der getätigten Zahlung zurückerhalten.

Zu guter Letzt legt das kalifornische Unternehmen wieder viel Wert auf einen angemessenen Datenschutz. Laut Apple werden alle essentiellen Daten nur auf dem iPhone erfasst. Apple hat also keinen Einblick in die getätigten Einkäufe. Darüber hinaus dürfen die Zahlungspartner die anfallenden Daten auch nicht für Marketing- oder Werbezwecke nutzen. Die Bezahlung selbst muss per Touch-/Face-ID und zusätzlichem Einmal-Code bestätigt werden. 

Wann erscheint die Apple Card?

Apple will die Kreditkarte im Sommer 2019 auf den Markt bringen. Vorerst aber nur in den USA. Wann die Apple Card auch in Deutschland verfügbar sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Beantragung kann direkt über die Wallet-App erfolgen.

Quelle: Apple

 


[Update 26.03.2019 / 12:30]
Ein Blick ins Kleingedruckte lohnt sich. Dort gibt Apple einen, je nach Kreditwürdigkeit, effektiven Jahreszins von beinahe 25 Prozent an. Damit ist die Kreditkarte doch nicht so günstig, wie es im ersten Moment scheint.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar