Preise weiter im Sinkflug: DDR4-Speicher wird günstiger

Gute Aussichten – zumindest für die Kunden: Auf Grund hoher Lagerbestände und schwacher Nachfrage sind die Preise für DDR4-RAM weiter am fallen. Ein Ende ist vorerst nicht in Sicht.


Foto: G.Skill DIMM DDR4 RAM

Von dem Allzeittief sind wir zwar noch etwas entfernt, doch wir befinden uns definitiv auf einem guten Weg. Die Preise für DDR4-Arbeitsspeicher sind in den vergangenen Monaten rasant gefallen. Noch in diesem Jahr könnten die Preise für 8 GByte DDR4-RAM sogar noch unter der magischen 30-Dollar-Grenze liegen. Ähnliche Werte gab es zuletzt im Jahr 2016. Das folgende Abbild zeigt die Preisentwicklung der G.Skill DIMM 8GB DDR4 (F4-2400C15S-8GNT) – der aktuelle Preis liegt bei 38,99 Euro!


Abbildung: Geizhals

Aber wie geht es weiter? Lohnt es sich noch zu warten, oder ist das bereits der perfekte Moment für ein Upgrade? Wie Trendforce berichtet, sollen die Preise im zweiten Quartal 2019 nochmals um etwa 20 Prozent einbrechen, denn die Nachfrage sei nach wie vor sehr überschaubar. Die Hersteller sitzen also noch immer auf ihren großen Lagerbeständen, vermelden die Markt-Beobachter. Ausgehend von dieser Preisentwicklung könnte es durchaus sein, dass wir noch im Laufe diesen Jahres die 30-Euro-Marke durchbrechen. Fest steht: Wer mit dem Gedanken spielt, seinem PC ein Upgrade zu spendieren, sollte am Besten innerhalb der nächsten Monate zugreifen. Die Preise sind jetzt schon attraktiv und könnten demnächst einen historischen Tiefwert erreichen. Eine große Auswahl an DDR4-RAM findet ihr natürlich im ALTERNATE Online-Shop!

Via: TrendForce ; ComputerBase

0 0 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments