ALTERNATE Gaming-PCs: Von und Für Gamer

ALTERNATE bietet seit einiger Zeit auch eigens zusammengestellte Komplett-PCs an. Vom Einstiger-PC bis hin zur Komplettausstattung für Profi-Gamer ist alles dabei. Wir wollen euch heute mal drei verschiedene Systeme vorstellen und erklären, wo die größten Unterschiede liegen. Die Auflistung beginnt mit dem günstigsten Modell und endet mit dem teuersten Gaming-PC:


ALTERNATE XMAS 2K18

Ein Gaming-PC zum Feste: Es gibt doch nichts schöneres, als einen Top ausgestatteten Gaming-PC unter dem Weihnachtsbaum liegen zu haben. In Zusammenarbeit mit der PCGH hat ALTERNATE ein kleines Weihnachtsspecial zusammengestellt. Der PC ist sowohl in einer Intel- als auch in einer AMD-Version verfügbar.

Die Gemeinsamkeiten

Das Herzstück beider PCs ist eine aktuelle GeForce RTX 2070 ROG STRIX OC von ASUS. Die Grafikkarte liefert eine exzellente Performance ab und kann sogar für Raytracing-Effekte genutzt werden. Eine 250GB große SSD sorgt für einen pfeilschnellen Start des Systems, während die großen Daten auf einer 2TB HDD Platz finden. Das 550 Watt starke Netzteil versorgt beide PCs mit ausreichend Strom. Zudem ist auf beiden Systemen Windows 10 vorinstalliert.

Die Unterschiede

Das Intel-System basiert auf einem ASUS Prime Z390-A Mainboard, nutzt einen Noctua NH-U12S als CPU-Kühler und setzt auf einen Intel Core i7-9700K Prozessor. Es ist zu einem Preis von 1.849 Euro erhältlich!

Das AMD-System basiert hingegen auf einem ASUS Prime X470-Pro Mainboard, nutzt einen Noctua NH-AM4 als CPU-Kühler und setzt auf einen AMD Ryzen 7 2700X Prozessor. Die AMD-Version kostet 1.799 Euro!


ALTERNATE RAVEN 2700X W10H

ALTERNATE RAVEN 2700X W10H

„AMD oder Nvidia?“ – Seit jeher eine Art Glaubensfrage in der Gaming-Branche. ALTERNATE zeigt mit ihren PCs, dass beides sehr gut funktionieren kann. Der „ALTERNATE RAVEN 2700X W10H“ setzt nämlich auf einen AMD Ryzen 7 2700X Prozessor. Er besitzt acht Kerne (3,7 GHz) und kann insgesamt 16 Threads verarbeiten. Der Prozessor bietet genügend Leistung um alle alltäglichen Aufgaben problemlos zu bewältigen. Dadurch eignet sich das System auch sehr gut als Workstation, auch für aufwendige Videobearbeitung. Spiele bringen den AMD Ryzen 7 2700X ebenfalls nicht an seine Grenzen. Als Grafikkarte steht der CPU eine GeForce GTX 1060 mit 6 GByte Speicher zur Seite. In der Regel lassen sich damit alle Spiele, in einer Full-HD-Auflösung, auf hohen Grafikeinstellungen spielen. Höhere Auflösungen, also WQHD oder auch UHD, empfehlen sich eher weniger. Dafür müsste man die Grafikeinstellungen teils deutlich herunterschrauben. Die 16 GByte Arbeitsspeicher sind auch mit Blick auf die Zukunft ausreichend bemessen und 1 TB Festplattenspeicher bietet genügend Platz für alle Arten von Dateien. Dank einer zusätzlichen 250 GByte großen SSD bringt das System auch ordentlich Tempo mit.

Fazit: Der ALTERNATE RAVEN 2700X W10H eignet sich nicht nur zum zocken, sondern besonders auch für CPU-intensive Aufgaben. Wer nicht gerade in einer höheren Auflösung als Full-HD spielen möchte, kommt hier voll auf seine Kosten. Er bietet zudem auch eine hervorragende Basis, um den PC in Zukunft einfach aufzurüsten. Einmal die Grafikkarte ausgetauscht und schon laufen selbst aktuelle Spiele flüssig in UHD. Die restlichen Komponenten sind nämlich ausreichend um auch über die nächsten Jahre hinweg eine hervorragende Leistung bieten zu können.

Preis: 1.439 EURO


ALTERNATE GAMER PRO V8 W10H

ALTERNATE GAMER PRO V8 W10H

Ein Gaming-PC ohne Kompromisse: Du möchtest einfach nur zocken? Die neuesten Spiele in bester Grafik? Dann wäre der „ALTERNATE GAMER V8.2“ die beste Wahl! Der PC verfügt mit der GeForce RTX 2080 über eine leistungsstarke Grafikkarte der brandneuen Generation. Die aktuellsten Spiele laufen selbst mit einer 4K-Auflösung noch flüssig. Zudem werden die Games dank Raytracing nochmals ein wenig aufgehübscht. Besser geht fast gar nicht. Auch ansonsten spielt das System auf einem sehr hohen Niveau. 16 GByte Arbeitsspeicher und eine 2 TB große HDD-Festplatte lassen eigentlich keine Wünsche mehr übrig. Abgerundet werden die Rahmenbedingungen durch eine 250 GByte große SSD. Als Prozessor kommt ein Intel Core i5-8600K zum Einsatz. Der ist auch für aufwendige CPU-Anwendungen wie Videobearbeitung ausreichend, wenn auch nicht unbedingt die erste Wahl. Bei Spielen hingegen hat er überhaupt keine Probleme.

Fazit: Der „ALTERNATE GAMER V8.2“ ist ein potenter Gaming-PC, mit dem man beim zocken keine Kompromisse eingehen muss. Eine klare Empfehlung für alle 4K- und VR-Liebhaber. Auch als Workstation kann er durchaus genutzt werden. In der Hinsicht gibt es jedoch ein paar schnellere Alternativen.

Preis: 1.999 Euro

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar