Aladdin: Disney veröffentlicht ersten Trailer zur Real-Verfilmung

Projekt-Real-Verfilmung: Disney plant momentan einige Klassiker als Real-Verfilmung auf die große Leinwand zurückzubringen, unter anderem Aladdin. Der erste Trailer sieht ganz ordentlich aus.


Nachdem es gefühlt eine Ewigkeit dauerte, bis Disney einen geeigneten Hauptdarsteller gefunden hat, gibt es nun endlich ein paar erste Bilder zu sehen. Mena Massoud (Aladdin) wird gemeinsam mit Naomi Scott (Jasmin) für den zauberhaften Charme sorgen, der Aladdin so bekannt gemacht hat. Einen Publikumsliebling gibt es im kurzen Trailer leider nicht zu sehen. Will Smith, in der Rolle des Dschinni, versteckt sich noch in seiner Wunderlampe.

Wie Disney bereits bekanntgegeben hat, soll sich die Real-Verfilmung an dem Zeichentrickabenteuer von 1992 orientieren. Was jedoch nicht bedeutet, dass der Film nicht auch seine Eigenheiten bekommt, etwa eine nichtlineare Erzählart. Kein Wunder also, dass uns der Anfang aus dem Trailer durchaus bekannt vorkommt. Auch die Musik soll zu großen Teilen beibehalten werden. Aladdin könnte sich also für Jung & Alt lohnen, wenn er am 23. Mai 2019 in die deutschen Kinoes kommt.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar