Vergleichstest: Wie unterscheidet sich das Xiaomi Mi 9 vom Mi 9 SE?

Familienduell: Wie schlägt sich das Xiaomi Mi 9 SE im Vergleich zu seinem großen Bruder? Macht sich der Preisunterschied von über 100 Euro bemerkbar? Wir haben beide Modelle getestet!



Auf den ersten Blick sind die beiden Smartphones kaum voneinander zu unterscheiden. Doch während das Xiaomi Mi 9 knapp 420 Euro kostet, ist das Xiaomi Mi 9 SE, also die etwas abgespeckte Variante, über 100 Euro günstiger. In unserem Test hatten wir beide Geräte in der blauen Variante da. Die Smartphones sind aber auch in den Farben Schwarz und Lavendel erhältlich.

Design & Verarbeitung

Beide Smartphones stecken in einem wirklich ansehnlichen Glas-Gewand. Das Display des Xiaomi Mi 9 SE wird durch Gorilla Glass 5 geschützt. Bei dem Xiaomi Mi 9 kommt hingegen schon die sechste Generation der Schutzschicht zum Einsatz. Damit ist es noch ein wenig besser gegen mögliche Kratzer geschützt.

Die Rückseite des Mi 9 SE ist glatt – die des Mi 9 ein wenig gekrümmt. Dadurch kommt der Farbverlaufs-Effekt noch einen Tick besser zur Geltung. Je nachdem von welcher Richtung das Licht einstrahlt, leuchtet die Rückseite in verschiedenen Farbstufen. Bei direkter Sonneneinstrahlung spiegeln die Glas-Gehäuse aber auch recht stark.

Mi 9 und Mi 9 SE Design Vergleich
Links das Xiaomi Mi 9 SE, Rechts das Xiaomi Mi 9. Die Wölbung ist beim Mi 9 stärker ausgeprägt.


Die Smartphones fühlen sich insgesamt sehr hochwertig an. In Sachen Verarbeitung gibt es in beiden Fällen nichts auszusetzen. Auf Grund der Glas-Rückseiten sind sie aber recht anfällig für Fingerabdrücke und liegen zudem nicht gerade sicher in der Hand. Das Mi 9 SE bietet dank der geringeren Größe zwar einen etwas besseren Halt, aber auch bei der kleineren Variante würden wir tendenziell noch zu einer zusätzlichen Schutzhülle raten.

Zum Glück liefert Xiaomi in beiden Fällen schon eine passende Silikonhülle mit. Die sind allerdings so dünn, dass die Dreifach-Kamera auf der Rückseite noch immer einen Stück herausragt. Die Vorderseite ist mit einer kleinen Notch samt Selfie-Cam versehen. Zumindest äußerlich unterscheiden sich die Smartphones in diesem Aspekt nicht.

Zwischenfazit: Beide Smartphones sind äußerst hochwertig verarbeitet und sehen sich zu großen Teilen sehr ähnlich. Das Mi 9 SE ist insgesamt ein wenig kleiner und damit handlicher. Das Mi 9 hat auf Grund der stärker gebogenen Rückseite einen etwas schöneren Farbverlaufs-Effekt.

Großartiges Display mit leichtem Makel

Xiaomi hat bei beiden Modellen ein AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Bildpunkten verbaut. In Relation zur Bildschirmgröße sollte das Mi 9 SE die Inhalte etwas schärfer darstellen können, in der Praxis ist aber kein großartiger Unterschied bemerkbar. Beide Displays geben ein sehr gutes Bild ab: Satte Farben, ein gutes Kontrastverhältnis und auch die Helligkeit ist absolut ausreichend, um auch im Sonnenlicht alles problemlos erkennen zu können.

Nettes Extra: Der Fingerabdrucksensor wurde in das Display integriert. Man muss also nur noch den Finger auf das untere Drittel des Bildschirms legen und das Smartphone wird entsperrt. Beim Anheben des Smartphones zeigt eine kleine Animation, an welcher Position man seinen Finger genau anbringen muss. Leider ist der Fingerabdrucksensor recht fehleranfällig: In etwa 3 von 10 Fällen wird der Finger nicht direkt erkannt. Aber auch das deutlich teurere Samsung Galaxy S10+ hatte in unserem Test mit ähnlichen Problemen zu kämpfen.

Zwischenfazit: Was das Display angeht, spielen beide Smartphones in der ersten Liga. Große Unterschiede sind im Alltag nicht zu erkennen. Der integrierte Fingerabdrucksensor braucht jedoch etwas lange und ist zudem noch recht fehleranfällig.


Xiaomi Mi 9 und Mi 9 SE Display Vergleich

Prozessor: High-End gegen gehobene Mittelklasse

Die inneren Werte unterscheiden sich schon deutlich stärker als das Äußere. Im Xiaomi Mi 9 kommt der aktuell schnellste Android-Prozessor zum Einsatz: Ein Snapdragon 855. Das Mi 9 SE wird hingegen nur von einem Snapdragon 712 angetrieben, welcher sich eher der gehobenen Mittelklasse zuordnen lässt. Im Antutu-Benchmark-Test wird der Leistungsunterschied deutlich: Dort erreicht das Xiaomi Mi 9 SE nur halb so viele Punkte wie sein große Bruder. Besonders bei der Grafik-Leistung hat das günstigere Modell nicht den Hauch einer Chance.


Mi 9 und Mi 9 SE Unterschied
Links: Mi 9 ; Rechts: Mi 9 SE

In der Praxis relativiert sich das Ganze aber wieder ein bisschen. Denn nicht nur das Mi 9, sondern auch das Mi 9 SE läuft im Alltag absolut flüssig und ohne spürbare Ruckler. Auch bei mehreren geöffneten Apps gerät das Smartphone nicht ins stocken. Dabei ist es auch egal, ob es sich um simple Anwendungen wie WhatsApp oder um etwas anspruchsvollere Bildbearbeitungsprogramme handelt.

Auch Mobile-Games meistert die günstige Variante des Smartphones. Die einzelnen Ladezeiten dauern vielleicht mal eine Sekunde länger, aber am Ende laufen auch die aktuellsten Spiele flüssig und mit hohen Grafikeinstellungen.

Eine volle Akkuladung hat uns übrigens bei beiden Modellen problemlos durch den Tag geführt, auch bei etwas längeren Spiele-Sessions. Das Mi 9 war allerdings ein wenig ausdauernde und kann darüber hinaus auch kabellos geladen werden. Diese Möglichkeit fällt bei beim Mi 9 SE leider weg.

Zwischenfazit: Die reinen Zahlenwerte sind also (noch) nicht alles. Im Alltag laufen beide Modelle flüssig und auch bei Spielen merkt man keine deutlichen Leistungseinbuße beim günstigeren Mi 9 SE. Das größere Modell ist aber zweifelsohne die zukunftssicherere Variante und wird wohl auch in den kommenden Jahren nicht so schnell an seine Grenzen kommen.

Kamera: Weitwinkel macht den Unterschied

Das Xiaomi Mi 9 und das Xiaomi Mi 9 SE haben beide eine Dreifachkamera auf der Rückseite. Der Hauptsensor, ein Sony IMX586 mit 48 Megapixeln, ist bei beiden gleich. Sowohl Teleobjektiv als auch Weitwinkelsensor unterscheiden sich jedoch.

Auf den ersten Blick merkt man davon aber nicht viel. Gewöhnliche Schnappschüsse sind in etwa auf dem gleichen Level und überzeugen mit realistischen Farben und einer ordentlichen Bilddynamik. Bei Portrait-Aufnahmen, bei denen der Hintergrund automatisch unscharf gestellt wird, wirken die Umrisse beim Mi 9 SE ein klein wenig verschwommener, allerdings nur bei detaillierter Betrachtung.


Die Bilder im direkten Vergleich: Zuerst die Aufnahmen des Mi 9, gefolgt von den Fotos des Mi 9 SE.


Schicke Fotos kann man mit beiden Smartphones knipsen, besonders bei guten Lichtverhältnissen. Der Nacht-Modus ist in Ordnung, kann aber mit anderen High-End-Modellen der Konkurrenz nicht ganz mithalten. Es lohnt sich aber noch ein Blick auf die Weitwinkel-Aufnahmen zu werfen:

Weitwinkel Kamera Mi 9

Oben könnt ihr die Aufnahmen des Xiaomi Mi 9 sehen – unten die des Mi 9 SE: Links normal und rechts im Weitwinkel-Modus. Auffällig ist, dass der Weitwinkelsensor des Mi 9 SE die Farben nicht richtig einfangen kann und einige Details verloren gehen. Das macht das Mi 9 doch deutlich besser.

Weitwinkel Kamera Mi 9 SE

Zwischenfazit: Einzig im Weitwinkel-Modus macht sich ein größerer Unterschied bemerkbar. Ansonsten bewegt sich die Kamera des Mi 9 SE im Oberklasse-Bereich und kann durchaus mit dem Mi 9 mithalten.

Fazit: Im Alltag kein großer Unterschied

Machen wir es kurz: Das Mi 9 ist in vielerlei Hinsicht das bessere Smartphone, aber die meisten Nutzer würden wohl trotzdem keinen Unterschied merken. Denn oftmals sind es nur Kleinigkeiten, die im Alltag noch gar nicht oder nur kaum zur Geltung kommen.


Die Unterschiede im Überblick

Mi 9Mi 9 SE
DisplayGorilla Glass 6Gorilla Glass 5
GehäuseKrümmung der RückseiteKompakteres Design
PerformanceHigh-End & zukunftssicher
KameraAbstriche bei Weitwinkel-Aufnahmen
AkkuEtwas längere Laufzeit & kabelloses Laden

Der größte Knackpunkt dürfte der verbaute Prozessor sein. Auch wenn es im Alltag derzeit noch nicht auffällt, ist das Mi 9 doch deutlich besser ausgestattet. Wer auch in Zukunft immer die neuesten Mobile-Games in bester Qualität spielen möchte, sollte deshalb besser zum teureren Modell greifen.

Für alle anderen ist das Mi 9 SE aber eine hervorragende Alternative, besonders wenn man auf der Suche nach einem etwas kleineren und kompakteren Smartphone ist. Zum jetzigen Zeitpunkt braucht es sich nicht vor deutlich teureren Oberklasse-Smartphones zu verstecken und auch in den kommenden Jahren wird es die alltäglichen Aufgaben noch locker bewältigen können.

Die beiden Smartphones sind längst mehr als ein Geheimtipp: Sie haben ein sehr edles Design, ein brillantes Display und eine hervorragende Kamera. Für eine ähnliche Ausstattung muss man bei anderen Herstellern etwa das Doppelte ausgeben. Das Mi 9 (SE) mag vielleicht nicht das beste Smartphone der Welt sein, dafür läuft der integrierte Fingerabdrucksensor noch nicht flüssig genug und auch der Nacht-Modus ist noch verbesserungswürdig, aber dafür ist es der eindeutige Preis-Leistungs-Sieger im High-End-Segment!

Sowohl das Xiaomi Mi 9 als auch das Xiaomi Mi 9 SE sind im ALTERNATE Online-Shop erhältlich!

– Xiaomi Mi 9 Mi 9 SE Vergleich & Unterschied –

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Benjamin Herzog Recent comment authors
neuste älteste beste Bewertung
Benjamin Herzog
Benjamin Herzog

SUPER GERÄT, würde ich gerne testen….