Will Huawei jetzt mit einer eigenen Konsole der Playstation Konkurrenz machen?

Dass sich Konsolen großer Beliebtheit erfreuen, ist kein Geheimnis. Insbesondere die Next-Gen Modelle, wie etwa die Playstation 5, beweisen wie erfolgsversprechend der Markt für Konsolen ist. Jetzt tauchen vermehrt Gerüchte auf, dass Huawei eine eigene Konsole konzipieren und auf den Markt bringen wird, um etwa der PS5 Konkurrenz zu machen.


Bild: Unsplash.com

Der chinesische Hersteller hatte in junger Vergangenheit bekanntlich mit dem US-amerikanischen Markt zu kämpfen. Aufgrund der Beschränkungen und Hürden ergaben sich diverse Problematiken für Huaweis Smartphone-Segment. Wenig verwunderlich also, dass die Möglichkeiten, in andere Marktsegmente einzudringen, genutzt werden. Auf das Segment der Notebooks hatte sich Huawei bereits letztes Jahr vermehrt konzentriert und mit der Tochter-Marke Honor und dem Hunter V700 auch ein waschechtes Gaming-Notebook zu bieten. Den Berichten diverser chinesischer Medien zufolge, will dieses Jahr aber auch die Kernmarke selbst ein Gaming-Angebot auf den Markt bringen. Das reicht ihnen aber scheinbar nicht, sodass sie nun auch im Konsolenmarkt Fuß fassen wollen!

Kann Huawei mit einer Konsole Erfolg haben?

Der Vorteil für Huawei, um auf dem Konsolenmarkt einzudringen, ist insbesondere die große Problematik der Lieferengpässe, mit welcher große Konsolen-Hersteller wie Sony oder auch Nintendo zu kämpfen haben. Eine Tatsache, von der der chinesische Hersteller noch profitieren könnte, um in den neuen Markt einzusteigen. Fraglich ist allerdings nach wie vor, ob die Nachfrage der Konsumenten groß genug ist, um eine komplett neue Konsole anzubieten. Einen offiziellen Namen der Konsole gibt es noch nicht.

Quelle: t3n.de

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments