Was man bei dem Kauf eines kabellosen Ladegeräts beachten sollte

Wireless Charging, also die Möglichkeit Smartphones & Co. auch kabellos aufladen zu können, verbreitet sich immer weiter. Allerdings gibt es häufig ein kleines Problem: Das Geräte mag zwar kabelloses Laden unterstützen – es liegt aber kein geeignetes Ladegerät bei. Man muss sich also selbst nach einem passenden Exemplar umschauen. Und bei kabellosen Ladegeräten gibt es mehr zu beachten, als man vielleicht denken mag…


1. Die richtige Ladetechnik: Kabellose Ladegeräte setzen nicht zwangsweise auch auf die gleiche Technik. Die meisten Smartphones, und zum Glück auch die meisten Wireless Charger, setzen mittlerweile auf den sogenannte Qi-Standard. Eine Qi-Kompatibilität ist also die wichtigste Voraussetzung für euer zukünftiges Ladegerät.

2. Die Ladeleistung: Günstige Wireless Charger haben oftmals eine Ladeleistung von 5 Watt. Viele Smartphones, besonders Modelle mit Quick-Charge-Unterstützung, können allerdings deutlich mehr verarbeiten. Wer also eine möglichst kurze Ladezeit anstrebt, sollte sich am besten für ein 10 oder sogar 15 Watt starkes Ladegerät entscheiden. Damit ist man stets auf der sicheren Seite, egal welches Smartphone man aufladen möchte.

3. Kabel & Netzstecker: In den häufigsten Fällen ist es nicht das Ladegerät an sich, was irgendwann mal das zeitliche segnet, sondern eher das Kabel, beziehungsweise der Netzstecker, über den es mit Strom versorgt wird. Aus diesem Grund sollte man sich bestmöglich für einen Wireless Charger entscheiden, der auf verbreitete Standard-Anschlüsse (USB-C zum Beispiel) setzt. So lassen sich die Komponenten im Problemfall einfach austauschen, da man in der Regel einen geeigneten Ersatz schon zu Hause hat. 

4. Das Design: Und damit ist nicht gemeint, dass euer Ladegerät einen Schönheitswettbewerb gewinnen muss. Wie oben auf dem Beitragsbild abgebildet, gibt es grundsätzlich zwei verschiedene Konzepte: Viele Hersteller setzen auf eine Art Matte, auf der das Smartphone während dem Ladevorgang liegen muss. Zusätzlich gibt es aber noch Wireless Charger mit einer speziellen Haltevorrichtung. So hat man das Display theoretisch immer im Blick, während man das Smartphone auf seinem Schreibtisch stehen hat, um es zu laden. Welches Design für euch die bessere Wahl ist, bleibt letztlich Geschmackssache.

Via: The Verge


Eine große Auswahl an Wireless Chargern findet ihr im ALTERNATE Online-Shop!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar