Volvo: Neue Autos sind auf eine maximale Geschwindigkeit von 180 km/h beschränkt

Volvo setzt die Ankündigung aus dem vergangenen Jahr in die Tat um. Der schwedische Autobauer wird zukünftig nur noch Autos mit einer Maximalgeschwindigkeit von 180 km/h fertigen.


Bild: Volvo

Ab sofort wird jedes Auto, welches von Volvo produziert wird, maximal 180 km/h schnell fahren können. Das hat der Hersteller in einer Pressemitteilung bekanntgegeben. Durch diesen Schritt erhoffe man sich, die Anzahl an schweren Verletzungen und Unfalltoten reduzieren zu können.

Außerdem wird jedes Auto zukünftig mit einem sogenannten „Care Key“ ausgeliefert. An diesem Schlüssel lassen sich weitere Einschränkungen der Höchstgeschwindigkeit festlegen. Er soll zum Einsatz kommen, wenn man sein Auto an einen noch unerfahrenen Fahrer verleiht – beispielsweise an die eigenen Kinder, die gerade erst ihren Führerschein gemacht haben.

Volvo ist sich eigenen Angaben zufolge bewusst, dass die Entscheidung durchaus umstritten sei. Man sehe sich allerdings in der Pflicht, die Tradition und Vorreiterrolle des Unternehmens zu nutzen und Diskussionen über Massnahmen anzustossen, auch wenn dies möglicherweise bedeutet, potentielle Kunden zu verlieren. Raserei sei einer der Hauptgründe für Verkehrstote, obwohl es in den meisten westlichen Ländern bereits Tempolimits geben würde.

„Viele Menschen unterschätzen Studien zufolge die Gefahren des zu schnellen Fahrens und passen ihr Tempo nicht der aktuellen Verkehrssituation an. Selbst die fortschrittlichsten Sicherheitssysteme und eine intelligente Infrastruktur reichen bei höheren Geschwindigkeiten jedoch nicht mehr aus, um bei einem Unfall schwere Verletzungen und Todesfälle zu vermeiden.“

Quelle: Volvo

0 0 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments