Verrückt: Rapper ersteigert seltene Pokémon-Karte für 220.000 Dollar

Sammlerstücke werden oftmals zu absurd hohen Preisen gehandelt – so auch in diesem Fall. In einer Auktion wurde nun eine seltene Pokémon-Karte für etwas mehr als 220.000 US-Dollar verkauft. Und der Käufer ist auch noch ein bekannter Rapper.



Im Juli dieses Jahres brachte Rapper Logic sein aktuelles Album „No Pressure“ heraus. Allein in der ersten Woche wurde das Album rund 221.000 Mal verkauft. Das ist fast die gleiche Zahl, wie er nun in US-Dollar für eine seltene Pokémon-Karte bezahlt hat. In einer Auktion am Wochenende konnte er sich mit einem Betrag von 220.574 US-Dollar gegen seine Mitbieter durchsetzen.

Um diese Karte handelt es sich

Fans der ersten Poémon-Generation werden begeistert sein. Bei der Karte handelt es sich nämlich um ein äußerst seltenes, schattenloses Glurak aus einem Booster Pack. Und Glurak ist immerhin die Endentwicklung des zweitbesten(!) Starters.



Auf Instagram äußerte sich Logic wie folgt: „Als Kind habe ich Pokémon geliebt, konnte mir die Karten allerdings nicht leisten. […] Es geht nicht um das Material, sondern es geht mir um das Erlebnis“.

Logic ist übrigens nicht der einzige Prominente, der am Wochenende mit Pokémon-Karten auf sich aufmerksam machte. YouTuber Logan Paul streamte nämlich live, wie er Sets im Wert von 200.000 US-Dollar öffnete. Fast sieben Millionen Menschen haben sich das entsprechende Video bereits angeschaut.

4 7 votes
Article Rating
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Dany
Dany
15 Tage her

Und in diesen Packs hat der Deutsche Streamer Kevin Teller aka Papaplatte ein Glurak der ersten Edition gezogen!
Ein Rating von 9 ist laut Experten vor Ort zu erwarten.
Der Kaufpreis für dieses Unpacking betrug 11.111$!

LG