Telekom: EM 2024 wird bei MagentaTV übertragen

Die UEFA hat die Übertragungsrechte für die EM 2024 vergeben. In Deutschland werden die Spiele diesmal über Telekoms Streaming-Dienst MagentaTV übertragen. Klassische TV-Übertragungen sind aber ebenfalls noch möglich.


foto: unsplash.com

Die Telekom konnte sich die exklusiven Rechte für alle 51 Spiele der EM 2024 im eigenen Land sichern. Damit werden die Begegnungen erstmals über einen Streaming-Dienst übertragen. Die klassischen TV-Sender, unter anderem auch ARD und ZDF, gingen hingegen leer aus. Diese haben nun nur noch die Möglichkeit, sich Sublizenzen von der Telekom zu erwerben.

Deutsche Spiele frei empfangbar

Alle Partien mit deutscher Beteiligung werden wie gewohnt frei empfangbar sein. Zudem werden auch die Halbfinalspiele und das Finale kostenlos übertragen, wie aus der Pressemitteilung hervorgeht.

„Wir sind stolz die EM im eigenen Land als der Partner der UEFA bei MagentaTV und MagentaSport zeigen zu können. Wir werden alles tun, damit die Heim-EM zu einem Fest für die Fans wird und alle dabei sein können“, sagt Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden der Telekom. „Wir werden unser technisches Knowhow nutzen, um allen Zuschauern ein einmaliges und innovatives Fußballerlebnis zu bieten.“

Gleichzeitig prüfe man aber auch eine mögliche Sublizenzierung an einen Free-TV-Partner. Interessenten wären wohl in erster Linie die öffentlich rechtlichen Sender, aber auch RTL, die aktuell schon die Qualifikationsspiele der deutschen Mannschaft zeigen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar