StreamOn: Die Mobile-Flatrate für Online-Gamer

Spielen wann und wo man möchte: Mit Smartphones und Tablets theoretisch möglich. In der Praxis scheitert es jedoch oftmals an den grundlegendsten Dingen, wie fehlendes Datenvolumen.


Foto: pexels

Den Stadtpark nach Pokémon absuchen oder in der Bahn mal eine kleine Runde Hearthstone spielen? Kann man machen, aber auch nur wenn man eine geeignete Flatrate hat. Wer sein Smartphone wirklich häufig für Online-Games nutzt, kommt mit ein oder zwei GB Datenvolumen in der Regel nämlich nicht aus. Da muss es schon etwas mehr sein und das hat in Deutschland einen stolzen Preis.

StreamOn Gaming

Die Deutsche Telekom möchte dieser Zielgruppe nun mit einem neuen Feature entgegen kommen. Die Magenta-Mobile-Young-Tarife wurden mit der kostenlosen Funktion „StreamOn Gaming“ ausgestattet. Dadurch lassen sich Online-Games spielen, ohne dass das mobile Datenvolumen aufgebraucht wird. Der Dienst kann auch über alle anderen Telekom-Tarife genutzt werden. Dann kostet er jedoch 2,95 Euro im Monat.

Quelle: telekom.de

Allerdings begrenzt sich der Dienst momentan noch auf 17 ausgewählte Spiele, unter anderem Pokémon Go, Fortnite und Clash of Clans. Aber auch die Spiele-Streaming-App Hatch wird unterstützt. Über Hatch können zusätzlich eine Vielzahl von Mobile-Games kostenlos gestreamt werden, ohne sie installieren zu müssen. Zu den namhaften Partnern gehören beispielsweise Ubisoft und Bandai Namco.

Auch für Videos und Musik

Du hörst unterwegs lieber Musik, oder schaust dir Videos an? Die Deutsche Telekom hat auch für Musik/Video-Streamer eigene Tarife entworfen. Eine Übersicht über die verschiedenen Modelle kannst du auf der offiziellen Website der Telekom finden.

 

 

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar