Stranger Things: Netflix-Hit bekommt Spin-Off spendiert

Vor wenigen Tagen erst ist die vierte Staffel von „Stranger Things“ zu Ende gegangen. Nun wurde bekannt, dass die Serie einen Ableger bekommen soll.


Bild: Netflix

Die beiden „Stranger Things“-Schöpfer Matt und Ross Duffer haben eine neue Produktionsfirma gegründet. Sie hört auf den Namen „Upside Down Pictures“ und soll in Zukunft zahlreiche Projekte für den Streaming-Anbieter Netflix realisieren. Dazu zählen unter anderem eine Realverfilmung des beliebten Mangas „Death Note“ sowie eine Serienumsetzung von Stephen Kings und Peter Straubs „The Talisman“.

Stranger Things Spin-Off

Die wichtigste Ankündigung betrifft allerdings den Megahit „Stranger Things“ selbst. Wie die beiden Duff-Brüder bekanntgegeben haben, soll es in Zukunft noch ein Spin-Off der Serie geben. Zur Erinnerung: die Geschichte von „Stranger Things“ wird mit der kommenden fünften Staffel ein Ende finden.

Worum es in dem Spin-Off gehen wird, ist noch völlig unklar. Es ist nicht unüblich, dass in einem solchen Ableger einer der vielen Haupt- und Nebencharaktere etwas näher beleuchtet wird. Da das Spin-Off jedoch zu „1000 Prozent anders“ werden soll als die Hauptserie, könnte es diesmal eine Ausnahme geben. Vielleicht verschlägt es uns in eine andere Zeit, an einen anderen Ort und womöglich sogar in anderes Genre.

Sobald es neue Informationen gibt, werden wir euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten. Zunächst werden sich die beiden Brüder ohnehin auf die Produktion der fünften Staffel konzentrieren. Diese wird voraussichtlich 2024 bei Netflix ausgestrahlt.

Quelle: Happy Sad Confused

5 2 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments