SteelSeries APEX PRO im Test: Mechanische Tastatur mit anpassbarem Tastenanschlag [inkl. GEWINNSPIEL]

Gaming-Tastaturen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Und dennoch schafft es die SteelSeries APEX PRO aus der Masse hervorzustechen. Denn sie verfügt über individuell anpassbare Tastenanschläge. Aber ob das den vergleichsweise teuren Anschaffungspreis von 229,90€ rechtfertigen kann? Wir haben den Test gemacht!

Hinweis: Alle Informationen zum Gewinnspiel findest du am Ende des Testberichts!



Design & Verarbeitung

Der Lieferumfang ist zum Glück sehr überschaubar. Neben der Tastatur selbst befindet sich lediglich eine optionale Handballenauflage und der typische Zettelkram im Karton: Plug-and-Play lautet das Motto – fürs erste.

Die Verarbeitung wirkt äußerst hochwertig. Das Aluminium-Design sieht schick aus, liegt ordentlich in der Hand und macht einen stabilen Eindruck. Nichts knarrt, auch bei etwas stärkerem Druck. Dank der dunklen, matten Oberfläche kommt die RGB-Beleuchtung sehr gut zur Geltung.

An der rechten oberen Ecke sitzt ein Dreh-Regler, mit dem sich die Lautstärke des PCs anpassen lässt. Links daneben befindet sich ein kleines OLED-Display. Auf diesem lassen sich auf Wunsch kleine Grafiken, Musiktitel oder ähnliche Informationen anzeigen. Zu Beginn erinnert er uns aber daran, das aktuelle Software-Update aufzuspielen.



Das Anschlusskabel lässt sich gleich auf drei Wegen in Richtung PC verlegen. Der an der Unterseite angebrachte Kabelkanal führt nämlich nach links, rechts und auch zur Mitte hin ab. Es ist also egal, auf welcher Seite euer PC steht.

An der linke oberen Ecke findet man noch einen USB-Passthrough-Port. Um diesen nutzen zu können, müssen beide USB-Stecker des Anschlusskabels mit dem PC verbunden sein. Sobald er einsatzbereit ist, leuchtet der Eingang weiß.

Die Handballenauflage ist nicht fest, sondern wird magnetisch an der Tastatur gehalten. Obwohl sie sich dadurch kinderleicht anbringen und auch wieder abnehmen lässt, sitzt sie überraschend stabil an der Tastatur. Im Alltag dürfte sie kaum verrutschen.

Zwischenfazit: In Puncto Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen. Das Aluminiumgehäuse fühlt sich sehr hochwertig an und gibt auch optisch einiges her. Der kleine OLED-Bildschirm ist ein zusätzlicher Blickfang und der daneben liegende Lautstärkeregler ist im Alltag wirklich praktisch.

Die Anpassungsmöglichkeiten

Ihr wahres Potential entfaltet die APEX PRO erst in Zusammenspiel mit der passenden Software, der „SteelSeries Engine“. Dort lässt sich die Tastenbelegung ändern, die Beleuchtung einstellen, das Display konfigurieren und der Tastenanschlag anpassen. Fünf verschiedene Profile können insgesamt gespeichert werden. Dabei ist die Software sehr übersichtlich gestaltet. Auch absolute Laien sollten sich in jedem Menüpunkt zurechtfinden können.



Einen Makro-Manager und eine konfigurierbare RGB-Beleuchtung kennen wir ja schon von diversen anderen Modellen. Aber ein eigenes Display haben nur die wenigsten Tastaturen zu bieten – von einem anpassbaren Tastenanschlag mal ganz abgesehen.

Das Display zeigt standardmäßig das Logo des Herstellers an. Die Software erlaubt es aber zusätzliche Grafiken (maximal 120 x 48 Pixel) anzeigen zu lassen. Man kann sogar selbst Hand anlegen und ein eigenes Bild zeichnen. Die Darstellungen sind anschließend sehr gut auf dem Bildschirm zu erkennen. Dank OLED-Technologie stimmen auch die Kontrastwerte. Um einen waschechten Dual-Screen handelt es sich aber nicht, dafür ist der Funktionsumfang einfach zu begrenzt.

Unter dem Menüpunkt „Betätigung“ können wir den Tastenanschlag verändern. Die Skala von 1 bis 10 spiegelt hier die Wegstrecke von 0,4 bis 3,6 Millimeter wider. Bedeutet in der Praxis: stellen wir die Betätigung auf 1, so lösen die Tasten bereits mit dem kleinsten Anschlag aus. Stellen wir die Betätigung hingegen auf 10, so müssen wir die einzelnen Schalter komplett eindrücken, ehe der Tastendruck als solcher erkannt wird. Die Einstellung können wir entweder für alle 62 Haupt-Tasten übernehmen oder für jede Taste einzeln einstellen.

Zwischenfazit: SteelSeries bietet eine Menge an Einstellungsmöglichkeiten. Am interessantesten ist sicherlich der anpassbare Tastenanschlag. Das OLED-Display ist zwar ganz nett, aber mehr eine Spielerei als ein nützliches Feature.

Das Schreibgefühl

Kommen wir zum wichtigsten Punkt: wie schneidet die Tastatur in der Praxis ab? Zum Einsatz kommen SteelSeries OmniPoint Schalter, die eine Lebensdauer von 100 Millionen Anschlägen haben sollen. Die meisten Gaming-Tastaturen kommen in etwa auf die Hälfte der Lebensdauer.

Die Schalter haben einen sehr angenehmen Widerstand. Ein leichter Druck genügt, um die Tasten bis zum Anschlag durchzudrücken. Einen spürbaren Druckpunkt gibt es auf Grund des veränderlichen Signalpunkts nicht.

Insgesamt gehört die APEX PRO nicht zu den leisesten Tastaturen, doch wirklich laut wird sie auch nicht. Ein gut hörbares Klickgeräusch ist immer zu vernehmen und bei besonders starken Anschlägen, was in hektischen Spielsituationen durchaus mal vorkommen kann, ist auch ein leichter metallischer Hall zu hören, da die Schalter auf das Aluminumgehäuse treffen. Aber auch das empfanden wir während des Tests nicht als störend. Andere mechanische Tastaturen sind da nochmals deutlich lauter.



Für das Schreiben von Texten entschieden wir uns am liebsten für einen langen Tastenanschlag, um unerwünschte Tippfehler besser verhindern zu können. Beim Spielen kamen hingegen die kurzen Tastenanschläge zum Einsatz. Somit konnten wir die Reaktionszeit nochmals auf ein Minimum reduzieren. Ob das als Hobby-Gamer wirklich einen Unterschied macht? Wahrscheinlich nicht, nett ist es aber trotzdem.

Die Handballenauflage hat sich mit der Zeit ebenfalls als nützlich erwiesen. Gerade bei längeren Sessions sorgt diese für eine ergonomischere Haltung und dank der rutschfesten Oberfläche bietet sie einen guten Halt.

Fazit

Die SteelSeries APEX PRO ist eine dieser Tastaturen, an denen es eigentlich nichts auszusetzen gibt. Im Gegenteil: mit dem anpassbaren Tastenanschlag hat sie sogar ein innovatives Feature zu bieten, welches die Konkurrenz alt aussehen lässt … wäre da nicht der Preis.

Denn ja, der veränderbare Tastenanschlag und das OLED-Display sind cool, aber die wenigsten werden wahrscheinlich einen wirklichen Nutzen daraus ziehen können. Es sind größtenteils Spielereien, für die man nicht unbedingt 229 Euro ausgeben muss.

ProContra
Gute VerarbeitungPreis
Dreiwege-Kabelführung
Magnetische Handballenauflage
OLED-Display
Anpassbare Tastenanschläge

Von daher unsere Empfehlung: kauft euch die Tastatur, wenn ihr auch wirklich Lust auf die Features habt und das nötige Kleingeld mitbringt – sie wird euch garantiert nicht enttäuschen. Ihr verpasst aber auch nicht viel, solltet ihr euch für ein deutlich günstigeres Modell mit ähnlichen Voraussetzungen entscheiden. Die Features sind wirklich cool, aber eben kein Must-Have.

Gewinnspiel

Jetzt bist du an der Reihe: Mit ein wenig Glück kannst du dir selbst ein Bild von der Tastatur machen. Alles was du dafür tun musst, ist einen Kommentar unter diesen Blogbeitrag zu schreiben und uns darin zu sagen, welche Tastatur du momentan verwendest. Unter allen Kommentarschreiben verlosen wir dann 2x SteelSeries APEX PRO. Teilnahmeschluss ist der 21. November 2019 (11 Uhr). Viel Erfolg 🙂

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen „SteelSeries APEX PRO Gewinnspiel“
Dieses Gewinnspiel wird von der ALTERNATE GmbH, Philipp-Reis-Str. 2-3 in D-35440 Linden veranstaltet.
Die Teilnahme am „SteelSeries APEX PRO Gewinnspiel“ richtet sich nach den folgenden Teilnahmebedingungen:

§ 1 Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben und an dem vorbenannten Gewinnspiel teilnehmen. Minderjährige dürfen nur mit der Zustimmung des gesetzlichen Vertreters am Gewinnspiel teilnehmen. Die Zustimmung des gesetzlichen Vertreters ist zeitgleich mit der Teilnahme am Gewinnspiel an gewinnspiel@alternate.de einzureichen. Mitarbeiter der Firma ALTERNATE GmbH, ihre Angehörigen und andere an der Durchführung des Gewinnspiels oder Aktion beteiligte Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

§ 2 Durchführung des Gewinnspiels

Zur Teilnahme muss ein Kommentar unter dem Blog-Beitrag auf techrush.de abgegeben werden. Jeder Teilnehmer mit vollständig gemachten Angaben nimmt an der Verlosung teil, sobald er den zugehörigen Beitrag bis zum 21.11.19 um 11:00 Uhr kommentiert hat. Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels durch das Los ermittelt und umgehend per E-Mail benachrichtigt.

Die Übergabe des Gewinns erfolgt zeitnah nach der Auftragsbearbeitung in unserer Logistik, auf dem postalischen Weg.

Die ALTERNATE GmbH behält sich das Recht vor, die Kundgebung des Gewinners, auf den in § 4 der Teilnahmebedingungen näher bezeichneten Seiten und in der dort erläuterten Art und Weise, öffentlich bekannt zu geben.

Die ALTERNATE GmbH kann den Gewinner auffordern, sich innerhalb einer bestimmten Frist bei ihr zu melden und die Annahme des Gewinns zu bestätigen. Sollte dies der Fall sein, entfällt der Anspruch auf den Gewinn ersatzlos, wenn die Frist ohne eine Reaktion verstreicht.
Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos und unabhängig von einer Bestellung bei der ALTERNATE GmbH. Die Gewinnchancen erhöhen sich dadurch nicht.

§ 3 Gewinne

  1. Preis: 1x SteelSeries APEX PRO
  2. Preis: 1x SteelSeries APEX PRO

Die Gewinne sind weder umtauschbar noch übertragbar. Die Erteilung einer Gutschrift oder eine Auszahlung des Gewinns in bar ist nicht möglich.

Ein gesetzlicher Gewährleistungsanspruch sowie ein Anspruch auf die Herstellergarantie werden für die Gewinne nicht gewährt. Der Gewinner hat sich an den Hersteller zu wenden, sollte der Gewinn innerhalb der vom Hersteller vorgegebenen Garantiezeit zum Garantiefall werden. Die ALTERNATE GmbH kann nicht garantieren, dass den Garantieansprüchen gegenüber dem Hersteller stattgegeben wird. Die Anerkennung eines Garantiefalles obliegt alleine dem Hersteller, ebenso ob eine Kulanzabwicklung angeboten wird. Der Gewinn wird ohne Rechnung und Lieferschein ausgeliefert und es wird auch auf Wunsch keine Rechnung bzw. kein Lieferschein angefertigt.

§ 4 Datenschutz

Die datenschutzrechtlichen Vorgaben werden bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des Teilnehmers stets von der ALTERNATE GmbH beachtet. Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel stimmt der Teilnehmer einer Speicherung und Verwendung seiner personenbezogenen Daten zur Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels durch die ALTERNATE GmbH zu.
Die personenbezogenen Daten werden nicht für andere Werbezwecke verwendet oder gespeichert. Der Teilnehmer kann die Einwilligung während der Durchführung des Gewinnspiels jederzeit widerrufen und somit von der Teilnahme am Gewinnspiel zurücktreten. Der Widerruf ist zu richten an: gewinnspiel@alternate.de

Der Teilnehmer erklärt sich bereits mit seiner Teilnahme damit einverstanden, dass im Falle des Gewinns, der Vorname, der Nachname und der Wohnort des Teilnehmers in der Gewinnerübersicht auf der Seite www.alternate.de oder ggf. auf der Gewinnübersicht auf der Seite http://www.zackzack.de/html/lottery/winner.html, sowie der Vorname und der erste Buchstabe des Nachnamens im firmeneigenen Blog (https://techrush.de/) sowie auf den zugehörigen Seiten bei Facebook (http://www.facebook.com/alternate.de), Google+ (http://plus.google.com/+alternate/), YouTube (http://www.youtube.com/user/AlternateTVChannel), Instagram (https://www.instagram.com/alternate.de/) und Twitter (http://twitter.com/alternate_de) veröffentlicht werden.

Der Teilnehmer kann jederzeit dieser Veröffentlichung widersprechen. Der Widerspruch ist zu richten an: gewinnspiel@alternate.de

§ 5 Urheber/- Nutzungsrecht

Falls das Gewinnspiel einen eigenen aktiven Beitrag des Teilnehmers erfordert, gilt ergänzend Folgendes:

Jeder Teilnehmer versichert mit seiner Teilnahme, dass der übermittelte oder eingesandte Beitrag von ihm stammt.
Mit dem Einstellen von Beiträgen überträgt der Nutzer ein uneingeschränktes, unwiderrufliches und unbefristetes Verwertungsrecht an diesen und stimmt ihrer Veröffentlichung zu.
Sollte der Teilnehmer in Bezug auf die Urheber/- Nutzungsrechte unrichtige Zusicherungen machen, durch die der ALTERNATE GmbH ein Schaden entsteht, kann die ALTERNATE GmbH vom Teilnehmer den Ersatz des Schadens verlangen.

§ 6 Ausschluss vom Gewinnspiel

Die ALTERNATE GmbH kann Teilnehmer von diesem Gewinnspiel ausschließen, die gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen, unrichtige Personenangaben machen oder versuchen an einem Gewinnspiel mehrfach teilzunehmen. Liegt ein Ausschlussgrund vor, kann die ALTERNATE GmbH Gewinne aberkennen und bereits ausgehändigte Gewinne zurückzufordern.

§ 7 Haftung

Die Alternate GmbH haftet nicht für mittelbare oder unmittelbare Schäden, die sich aus der Teilnahme am Gewinnspiel oder aus der Beeinträchtigung der Verfügbarkeit der zur Teilnahme benötigten Internetseiten, bei nicht beeinflussbaren technischen Störungen und Ereignissen höherer Gewalt, sowie Angriffen Dritter gegen die Internet-Seiten ergeben, es sei denn, die Schäden sind auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln zurückzuführen, welches von der Alternate GmbH zu vertreten wäre.

Mit der Aushändigung des Gewinns wird die ALTERNATE GmbH von allen Verpflichtungen frei.

Für Sach- und/ oder Rechtsmängel an den Gewinnen haftet die ALTERNATE GmbH nicht.

Diese Beschränkungen gelten nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/ oder Gesundheit oder für eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

Voranstehende Haftungsbeschränkungen gelten insbesondere auch für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Service, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten oder Viren verursacht wurden.

§ 8 Sonstiges

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.
Die ALTERNATE GmbH ist berechtigt, jederzeit das Gewinnspiel vorzeitig zu beenden. Bei Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
Die Teilnahmebedingungen zu diesem Gewinnspiel dürfen jederzeit, ohne Vorankündigung und Angaben von Gründen, geändert werden.
Ergänzungen und Veränderungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

Stand: November 2019

ALTERNATE GmbH
Philipp-Reis-Str. 2-3
D-35440 Linden

Geschäftsführer: Carsten Kellmann
Gerichtsstand: Amtsgericht Gießen HRB 2110
USt.-IDNr. gem. § 27a UStG.: DE 112 595 008

[collapse]

– SteelSeries Apex Pro Test –

273
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
272 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
269 Comment authors
Thomas GajewskiStevenMatteo BergMartinTom Kaminsky Recent comment authors
neuste älteste beste Bewertung
Thomas Gajewski
Thomas Gajewski

Ich spiele noch mit meiner alten Razer Black Widow Ultimate

Steven
Steven

Verwende derzeit die Speedlink Ultor 🙂

Matteo Berg
Matteo Berg

Nutze aktuell die Laptop-Tastatur von meinem Acer Notebook. Hole mir allerdings blad einen PC unf überlegen ob ich mir die sgk4 von sharkoon kaufe

Martin
Martin

Nutze immer noch die Saitek Eclipse.

Tom Kaminsky
Tom Kaminsky

aktuell die Corsair STRAFE CHERRY MX RGB Silent USB Deutsch schwarz (kabelgebunden).

Christoph
Christoph

Aktuell die sharkoon skiller sgk3 🙂

Massimo Mazzitelli
Massimo Mazzitelli

Servus aus München,
aktuell besitzen wir die „RAZER“ Blackwidow Elite, welche leider durch den unveränderbaren Anschlagspunkt oft zu Fehleingaben neigt.
Trotz der gewählten Yellow-Switches ist diese auch sehr laut, was mit einem Großmembran Mikrofon oft zu unangenehmen Nebengeräuschen führen kann. Daher wäre ein alternative Referenzgerät durchaus interessant.

Michael Mertz
Michael Mertz

Aktuell eine Corsair K55 RGB

Dominik
Dominik

Verwende eine Corsair k70 mk2! Leider funktioniert die Tabulator-Taste nicht mehr richtig. Könnte eine neue gebrauchen 😛

Frank D.
Frank D.

Ich benutze zur Zeit eine CoolerMaster MK750 mit MX Brown-Switches. Definitiv eine Empfehlung wert! Schöne Beleuchtung, leichte Konfiguration und eine richtig feine Handballenauflage – im Endeffekt wie die APEX PRO! Allerdings für knapp 100€ weniger als das Steelseries-Modell.
Ich lasse mich aber auch gerne vom Gegenteil überzeugen 🙂

Eduard Rein
Eduard Rein

Hallo,
Ich habe derzeit eine Logitech g213

Oliver Marwitz
Oliver Marwitz

Huhu!
Momentan benutze ich die Corsair Strafe RGB MX Brown und würde sich gerne mit der APEX Pro vergleichen.
Liebe Grüße

Tom Kaminsky
Tom Kaminsky

ohhhhhhh GEIL ich hab die Corsair STRAFE CHERRY MX RGB Silent 😀

serabbit
serabbit

Corsair Strafe

Immanuel Georgius
Immanuel Georgius

Ich nutze zur Zeit die Sharkoon Skiller Pro+, einfach eine günstige beleuchtete Tastatur, da ich gerne im Dunkel zocke oder arbeite, da hilft es doch manchmal noch ein wenig Beleuchtung zu haben. Jetzt natürlich noch das Ganze individueller Beleuchten und einstellen zu können, wäre ein Traum! Bei der Sharkoon zeigen sich auch schon deutliche Schwächen, so klemmt die Leertaste leicht, was vorallem bei Berichten schreiben zu einigen Frustmomenten führen kann 🙂

Henrik Klein
Henrik Klein

Ich benutze zur Zeit eine Logitech G19

Timo S.
Timo S.

Ich benutze seit nun ca. 5 Jahren eine einfache Tastatur von Cherry für 20€. 🙂 Würde mich über diese tolle Tastatur von SteelSeries sehr freuen.

Julien
Julien

Ich benutze eine Razer Black Widow Ultimate 2014 , die ich von grünen auf weiße LED umgelötet habe

Captain Karotte
Captain Karotte

Mega teil interessiert mich sehr angefangen bei den anpassbaren Schaltern bis hin zum Multimedia regler alles sehr interresant. Bin auch ein großer steelseries Fan besitze bereits 2 Mäuse ein rgb mousepad und Headset von steelseries und bin von diesen Produkten begeistert. Zur Zeit habe ich eine Logitech g810 und muss sagen dass sie langsam den Geist auf gibt und das nach 2 Jahren. Würde sich also anbieten wenn ich des gute stück für euch testen dürfte 😁

William Brückner
William Brückner

Ich benutze zur zeit eine Tastatur von Sharkzone

Tim Schneider
Tim Schneider

Besitze schon seit mehren Jahren eine Thermaltake Challenger Ultimate Tastatur, auch schon mit RGB. Aber das beste an der Tastatur ist der Lüfter, den man rechts oder links auf die Tastatur stecken kann um beim Zocken seine schwitzigen Finger zu trocknen. Möchte schon seit längerem eine neue Tastatur, aber bei der riesigen Auswahl und den neuen Tastaturen die ständig nachrücken, fehlt mir leider der Überblick um mich zu entscheiden.

Patrick Ehmke
Patrick Ehmke

Ich nutze momentan die Klim Chroma Tastatur

Dietmar Auerbach
Dietmar Auerbach

Habe im Moment eine TESORO DURADAL eSPORT ULTIMATE im Einsatz

Vincent
Vincent

Momentan benutze ich eine Sharkoon Skillermech mgk3 Bit Brown switches. Zum zocken ist sie nahezu perfekt für mich. Geht es aber ums schreiben von längeren Texten oder allgemein Office Tätigkeiten komme ich mit anderen Tastaturen weitaus besser zurecht. Hier wäre also der einstellbare Anschlag ein sehr interessanter Lösungsansatz um eine Tastatur universeller nutzbar zu machen.

Christian
Christian

Ich nutze eine Cherry Board 1.0 mit MX-Brown-Switches

Lorenz Schnelle
Lorenz Schnelle

Monentan habe ich eine ganz einfache Membran-Tastatur von KLIM, die dafür aber beleuchtet ist und anti-ghosting Technologie hat, womit sie zum Zocken voll in Ordnung ist. Luxus sieht aber anders aus 😀

Tobi
Tobi

Derzeit die Logitech G910 – ist zwar auch ein super solides Ding mit dem einen oder anderen Manko, aber die SteelSeries Tastaturen waren schon Liebe auf den ersten Tastendruck bei einem MSI Gaming Notebook, daher würde ich sehr gern auch mal an eine Desktop Variante Hand anlegen ;))

Benedikt
Benedikt

Ich verwende im Moment eine Microsoft Tastatur weiß nicht welche auf jeden Fall nicht zum zocken geeignet

Ralf Freese
Ralf Freese

Ich hatte mal eine Gamingtastatur von Logitech, bis die Tasten qualmen.
Nun benutze Ich eine Standarttastatzr von Medionrechner und sehne mich nach einer besseren..😭

Jan
Jan

Ich verwende gerade die Corsair K75

Johannes
Johannes

Ich benutze zur Zeit die G413 von Logitech.

David
David

VBerwende derzeit die G710 von Logitech.

Samuel Bank
Samuel Bank

Ich benutze im Moment die Sharkoon Sgk4

Daniel
Daniel

Ich benutze aktuell eine Patriot Viper Gaming V760. Mit der Steelseries Tastatur hätte ich ein einheitlicheres Bild auf dem Tisch. Die Maus und das Mauspad sind bereits von Steelseries 😊

Kev
Kev

unzufriedener Corsair K70 Rapidfire Cherry MX Red Besitzer 🙁

Karl
Karl

Hab ne relativ alte „Trust“-Tastatur

Rolf
Rolf

Habe nur eine Noname-Tastatur; wird Zeit für was Besseres

Robert
Robert

Benutze zur Zeit eine sehr flache Tastatur von Cherry.

Melvin
Melvin

Ich nutze zurzeit eine Razer BlackWidow Ultimate 2016 würde sie aber gerne wie meine Razer Naga durch eine Steelseries ersetzten.

Inge
Inge

Ich habe eine K740 von Logitech,

Denise Opitz
Denise Opitz

Eine Logitech G710 😉 ! Vielen lieben Dank für diese tolle Chance und an Alle einen mega tollen Abend! Ich würde mich riesig freuen hier Glück zu haben!

Philipp L
Philipp L

Aktuell eine 4 Jahre alte Cooler master devastator.

Kim Leupold
Kim Leupold

Top Aktion! Ich verwende im Moment ein K740 von Logitech, allerdings geben einige Tasten mittlerweile auf, daher würde ich mich umso mehr über den Preis freuen. Danke für den Produkttest und das Gewinnspiel.

Thomas
Thomas

Auch wenn ich kein Apex spiele, ist dies dennoch eine schöne und ansprechnede Tadtatur. Einzig der Preis hat es in sich.

Hans
Hans

Eine Logitech K330 die die besten zeiten hinter sich hat und auch nicht gaming geeignet ist.

Dennis R.
Dennis R.

Derzeit habe ich eine Logitech g710 wo leider schon Tasten fehlen 🙁

Alisa M.
Alisa M.

Ich nutze zur Zeit eine Hama uRage Exodus². 🙂

Simon
Simon

Zurzeit benutze ich tatsächlich immernoch meine 10 Jahre alte Logitech G15 😅 war super zufrieden aber langsam merkt man das sie ihre beste Zeit hinter sich hat.

Timon
Timon

Ich benutze aktuell eine Sharkoon Purewriter mit blauer Hintergrundbeleuchtung und roten Tasten :).

Julius
Julius

Momentan nutze ich die Razer Ornata Chroma, nur leider ist die Software von Razer inzwischen echt schlecht geworden.

Andy
Andy

Seit release eine Orium Spectrum, könnte tatsächlich mal ersetzt werden.. meine alte Tastatur würde dann als Geschenk zu einem guten Kumpel übergehen, der seit Jahren nur mit einer 10€ Rubberdome daddelt und das Geld nicht in solche Tastaturen investieren kann und auch nicht möchte.