Spotify: Neuer Play-Button und Preiserhöhungen

Spotify-Nutzer aufgepasst: Sofern ihr Besitzer eines Premium-Abonnements seid, könnt ihr schon bald einen neuen Play-Button bestaunen. Die Änderung ist nicht nur rein optischer Natur, sondern hat sogar einen waschechten Nutzen. Doch es gibt auch schlechte Nachrichten.



Wer eine Playlist über Spotify hören möchte, der kann bisher nur auf einen kombinierten Play/Shuffle-Button zurückgreifen. Bedeutet in der Praxis: sobald der Button betätigt wird, werden alle Lieder der Playlist in einer zufälligen Reihenfolge abgespielt. Umgehen lässt sich das Problem, indem man einfach den obersten Titel anstelle des Play-Buttons anklickt. Doch auch dann muss der aktivierte Shuffle-Modus unter Umständen noch händisch beendet werden.

In Zukunft wird dieser kleine Workaround nicht mehr notwendig sein. Denn wie der Musikstreaming-Anbieter bekanntgegeben hat, möchte man den Button und seine Funktionen künftig teilen. Dann werden in der App sowohl ein klassischer Play- als auch ein Shuffle-Button zur Auswahl stehen. Allerdings nicht bei allen Nutzern.


Bild: Spotify

In der Ankündigung heißt es, dass die Änderungen ausschließlich für Premium-Nutzer ausgespielt werden soll. Wer auf die kostenlose Version von Spotify zurückgreift, wird sich also nach wie vor mit dem Kombi-Button zufrieden geben müssen. Eingeführt werden soll die Änderung irgendwann in den kommenden Wochen für iOS und Android. Einen konkreten Termin nennt Spotify nicht.

Preiserhöhung auch in Deutschland?

Während Spotify die Überarbeitung eines Buttons feiert, könnte uns eine erneute Preiserhöhung bevorstehen. In einigen Ländern, darunter auch in unserem Nachbarland Österreich, gelten seit gestern bereits neue Tarife. Dort kostet das Duo-Abo 13,99 Euro im Monat und das Family-Paket schlägt mit 16,99 Euro zu Buche. Für Bestandskunden gelten die neuen Preise ab November 2022 – für Neukunden ab sofort.

Zum Vergleich: hierzulande kosten die beiden Abonnements noch 12,99 Euro beziehungsweise 14,99 Euro pro Monat. Eine Preiserhöhung in Deutschland scheint also eigentlich nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Da sie aber noch nicht offiziell angekündigt wurde, dürfte es bis dahin zumindest noch ein paar Monate dauern. In einer Stellungnahme heißt es: „Wir bietet eine Vielzahl von Abo-Modellen an, die auf die Bedürfnisse unserer Nutzer*innen zugeschnitten sind. Gelegentlich passen wir unsere Preise an, um lokale makroökonomische Faktoren zu berücksichtigen, geänderten Marktanforderungen zu entsprechen und weiterhin unseren unvergleichlichen Service anbieten zu können. Im Moment gibt es keine Pläne, die Preise in Deutschland zu ändern.“

Quelle: Spotify

5 5 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments