Silent Hill: Vier Spiele und ein Kinofilm angekündigt

„Silent Hill“-Fans aufgepasst: Konami hat nicht nur eine Reihe neuer Spiele, sondern auch einen Kinofilm angeteasert. Wir fassen euch die wichtigsten Info zusammen.


Bild: Konami

Die Horror-Reihe von Konami wird weiter ausgebaut. Im Rahmen einer Online-Präsentation hat der japanische Publisher gleich vier kommende Spiele vorgestellt. Drei davon werden eine komplett neue Geschichte erzählen. Bei einem handelt es sich um ein Remake. Folgende Spiele werden uns in Zukunft noch erwarten:

  • Silent Hill 2 Remake: Das ursprünglich schon 2001 erschienene Spiel bekommt eine Neuauflage spendiert. Als Basis dient die Unreal Engine 5, welche die düstere Atmosphäre des Spiels mit ihren verbesserten Lichteffekten noch einmal besonders hervorheben soll. Doch nicht nur die Grafik, auch das Kampfsystem soll überarbeitet und an die heutige Zeit nagepasst werden.
  • Silent Hill F: Das Spiel verschlägt uns in das Japan der 1960er-Jahre. Den Entwicklern zufolge erwartet uns eine „wunderschöne, aber auch erschreckende Welt“. Für die Geschichte zeigt sich der japanische Schriftsteller Ryukishi07 verantwortlich. Den rund zweiminütigen Trailer könnt ihr euch an dieser Stelle anschauen.
  • Silent Hill Townfall: Zu diesem Titel gibt es aktuell noch keine konkreten Infos und auch der kurze Teaser wirft eigentlich mehr Fragen auf, als er beantworten kann. Entwickelt wird Townfall von dem schottischen Studio „No Code“.
  • Silent Hill Ascension: Hierbei handelt es sich nicht um ein Videospiel im klassischen Sinne. Stattdessen soll es eine interaktive Streaming-Erfahrung werden, welches man gemeinsam mit Freunden anschauen und durch eigene Entscheidungen beeinflussen können soll. Das Projekt soll irgendwann im Laufe des kommenden Jahres erscheinen.


Doch damit nicht genug. Einen neuen Kinofilm soll es ebenfalls geben. Weder Name noch Erscheinungsdatum sind bislang bekannt. Die Wahl des Regisseurs fällt erneut auf Christophe Gans. Dieser war bereits für die allererste Verfilmung von Silent Hill aus dem Jahre 2006 verantwortlich. Die Reaktionen fielen damals eher durchwachsen aus. Auf der Bewertungsplattform „Metacritic“ steht der Film bei 6,5 von 10 möglichen Sternen. Da bleibt nur zu hoffen, dass der kommende Film ein wenig besser bei den Zuschauern ankommen wird.

5 1 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments