Sherlock Holmes kehrt zurück: „Chapter One“ wird ein Open-World-Adventure

Entwicklerstudio Frogwares hat den Trailer zu Sherlock Holmes: Chapter One veröffentlicht. Das Spiel erscheint 2021 und lässt uns in die Rolle des jungen Meisterdetektivs schlüpfen.



Das Spiel beschreibt den jungen Sherlock Holmes als einen brillanten aber auch hochmütigen Rebellen, der sich zu Beginn seiner Karriere unbedingt beweisen möchte. Im Spiel reist er auf eine Mittelmeer-Insel, wo seine Mutter zuvor gestorben ist. Dort stößt er allerdings nicht auf das perfekte Inselleben, sondern auf Verbrechen und Korruption, eine verdrehte Vorstellung von Gerechtigkeit und Moral.

Ob man die Kriminalfälle mit Gewalt oder doch lieber mit einer intelligenten List löst, bleibt dem Spieler überlassen. Eine scharfe Beobachtungsgabe wird den Entwicklern zufolge jedoch vorausgesetzt.

Verbrechensaufklärung in der Open World

Sherlock Holmes: Chapter One wird über eine Open World verfügen – allerdings über eine „fokussiertere Open World“, in der es etliche Nebenaufgaben und Geheimnisse zu entdecken gibt, ohne die Spieler dabei endlos über die Karte laufen zu lassen. Wer möchte, der soll sich aber auch vollkommen auf die Hauptstory konzentrieren können.

Das Entwicklerstudio scheint sich also die Kritik zu „The Sinking City„, ihrem letzten Open-World-Spiel, zu Herzen genommen zu haben. Das Spiel wurde besonders für seine überladende Spielwelt, die oft nur monotone Zeitverschwendung zu bieten hat, kritisiert.

Besonders viele Informationen zur Story gibt der erste Trailer noch nicht preis. Erscheinen wird das Spiel „irgendwann 2021“ für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X.

0 0 vote
Article Rating
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Nicole Bertram
Nicole Bertram
6 Monate her

Geil!