Quake Champions: Multiplayer-Spiel wird Free-to-Play

Der Multiplayer-Titel „Quake Champions“ ist sicherlich kein schlechtes Spiel, lief bislang aber nicht sonderlich erfolgreich. Aus diesem Grund hat sich Bethesda dazu entschieden, auf ein Free-to-Play Modell umzusteigen.


© Bethesda

Fehlende Spieler

Auch wenn die Testergebnisse bis heute größtenteils positiv ausfallen, ist die Anzahl aktiver Spieler eher überschaubar. Zuletzt kostete das Spiel noch etwa 30 Euro. Für viele potentielle Kunden anscheinend zu viel Geld. Nachdem eine Art Probeversion, 30 Tage Spielzeit für einen Preis von 5 Euro, ebenfalls keine neuen Spieler anlocken konnte, entschied sich Bethesda nun also für den nächsten logischen Schritt: Quake Champions wird in Zukunft kostenlos spielbar sein.

In der Free-to-Play Version wird es zu Beginn nur zwei spielbare Champions geben, Ranger und Scalebreaker. Alle weiteren Charaktere kann man sich entweder durch Spielleistungen freischalten, oder einfach hinzukaufen. Auf Steam wird das „Champions-Pack“ für 20 Euro angeboten. Enthalten sind alle bisherigen und zukünftigen Champions des Spiels.

Bethesda hatte auf der Quakecon 2018 noch weitere Neuigkeiten für die Fans: In den kommenden Monaten sollen es noch drei weitere Champions, vier neue Spielmodi und einen Haufen neuer Waffen und Skins geben. Dem Multiplayer-Shooter steht also ein größerer Wandel bevor. Mal sehen, ob die Spielerzahlen mit dieser Entscheidung ansteigen werden.

 

0 0 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments