Prozessoren: AMD vermeldet steigende Marktanteile

Wie ComputerBase berichtet entscheiden sich immer mehr Verbraucher für eine CPU von AMD. Nach Schätzungen der Marktforschungsfirma Mercury Research erreichten sie im dritten Quartal 2018 einen Marktanteil von über 10 Prozent.


AMD RYZEN

Mehr als 10 Prozent aller x86-Prozessoren stammen von AMD. Vor allem bei Mobilprozessoren konnte man im vergangenen Quartal ordentlich zulegen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigerte man seine Marktanteile dort um 4,1 Prozentpunkte auf 10,9 Prozent. Bei Desktop-PCs liegt der Anteil noch etwas höher bei 13 Prozent und wenn man nach den Zahlen von Steam geht, stellt AMD bei Gaming-PCs sogar 16 Prozent aller CPUs.

 3. Quartal 2018 2. Quartal 2018
Desktop 13,0 % 12,2 %
Notebook 10,9 % 8,8 %
Server  –  –

Insgesamt kommt AMD auf einen Marktanteil von 10,6 Prozent in den Bereichen „Server, Desktop und Notebook“. Im Vergleich zum zweiten Quartal 2018 ein Plus von 1,5 Prozentpunkten. Damit konnte man sich bereits zum dritten Mal im Folge steigern. Konkrete Zahlen zur Server-Sparte gab es jedoch keine.

Eine große Auswahl an AMD-Prozessoren findest du im ALTERNATE Online-Shop!

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar