Nokia 9 PureView: Smartphone mit beeindruckender Penta-Kamera

Wie viele Kameras braucht ein Smartphone? Ein Thema, bei dem die Hersteller bislang noch keinen gemeinsamen Nenner finden konnten. Während das Google Pixel 3 mit nur einer einzigen Kameralinse überzeugende Bilder liefert, setzt das Nokia 9 PureView auf ganze fünf Sensoren auf der Rückseite!



Nachdem die ersten Gerüchte bereits im November 2018 aufkamen, hat sich das außergewöhnliche Konzept nun bestätigt. Das Nokia 9 PureView möchte die Konkurrenz mit fünf Kameras auf der Rückseite übertreffen.

5 x 12 Megapixel = 12 Megapixel

Alle fünf Sensoren verfügen über eine Auflösung von 12 Megapixeln. Zwei der Sensoren sammeln Farbinformationen, während sich die drei restlichen auf Monochromaufnahmen beschränken und für die Bildschärfe zuständig sind. Ein Algorithmus fügt anschließend die Informationen aller fünf Kamerasensoren zu einem einzigen Bild zusammen – mit einer Auflösung von 12 Megapixeln.

Laut Herstellerangaben knipst das Smartphone stets HDR-Fotos und lässt die Konkurrenz in Sachen Bilddynamik und Tiefenschärfe hinter sich. Zudem sollen sich die Bilder auch im Raw-Format speichern lassen, um sie direkt auf dem Smartphone bearbeiten zu können. Ein Beispiel gefällig? Folgendes Foto wurde mit einem Nokia 9 PureView geknipst und anschließend auf dem Smartphone nachbearbeitet. Das Ergebnis ist durchaus beeindruckend: Selbst die kleinsten Details der Berglandschaft wurden eingefangen, während die Farbdarstellung äußerst stimmungsvoll wirkt. Aber hier war auch ein finnischer Profi-Fotograf am Werk. Ob man als Laie ähnliche Ergebnisse erreicht, bleibt abzuwarten.

Mit High-End-Ausstattung aus dem Vorjahr

Während das Nokia 9 PureView mit einer innovativen Kamera punktet, liegt der Prozessor eher auf Vorjahresniveau. Qualcomms Snapdragon 845 kam voriges Jahr in beinahe allen Android-Oberklassen-Smartphones zum Einsatz, wurde inzwischen aber durch ein neueres Modell abgelöst. Die Leistung ist zwar noch immer sehr gut, aber eben nicht mehr Spitzenklasse. Die Rahmenbedingungen, mit 128 GByte erweiterbarem Speicher und 6 GByte RAM, können sich sehen lassen. Der Akku bietet eine Kapazität von 3.320 mAh.

Noch im März 2019 soll das Nokia 9 PureView zu einem Preis von knapp 650 Euro auf den Markt kommen. Eine große Auswahl an Nokia-Smartphones findet ihr bereits im ALTERNATE Online-Shop!

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments