Nintendo Switch: Neues Modell mit größerem Akku präsentiert

Eine Woche nachdem die Nintendo Switch Lite vorgestellt wurde, kommt Nintendo mit einer weiteren Version der Konsole um die Ecke. Im Gegensatz zur Lite-Variante muss man bei der Neuauflage keine Kompromisse in Kauf nehmen. Stattdessen profitieren Spieler von einer deutlich längeren Akkulaufzeit.


Foto: Nintendo

Rein optisch lässt sich die Neuauflage nicht vom Original unterscheiden. Um die verschiedenen Modelle auseinander zu Halten lohnt ein Blick auf die Modellnummer. Während die Erstauflage als „HAC-001“ aufgeführt wird, trägt die überarbeitete Version den Namen „HAC-001(-01)“. Erscheinen wird die neue Nintendo Switch im September 2019.

Deutlich längere Akkulaufzeit

Offiziell gibt es nur eine Änderung: eine deutlich längere Akkulaufzeit. Auf der Produktseite spricht Nintendo von einer Laufzeit von 4,5 bis 9 Stunden. Bei der herkömmlichen Konsole lag die Laufzeit noch bei 2,5 bis 6 Stunden. Natürlich hängt der tatsächliche Wert immer davon ab, welches Spiel man gerade spielt. Bei The Legend of Zelda: Breath of the Wild soll der Akku der neuen Konsole beispielsweise 5,5 Stunden durchhalten können.

Die neuen Laufzeiten realisiert Nintendo aber nicht durch einen größeren Akku, sondern mithilfe eines überarbeiteten Nvidia-Chips mit geringerem Energiebedarf. Obendrein bietet der Chip auch etwas höhere Taktraten. Ob sich das auch in der Praxis bemerkbar machen wird, ist zu bezweifeln. Immerhin wirbt Nintendo voll und ganz mit der besseren Akkulaufzeit und lässt die Leistung dabei außen vor.

Quelle: Nintendo

Hinterlasse einen Kommentar

avatar