MS Flight Simulator 2020: Alle Flugzeuge und Flughäfen im Video

In wenigen Wochen ist es schon soweit: dann startet der Microsoft Flight Simulator für den PC. Wie bereits bekannt ist, wird es drei verschiedene Varianten geben (Standard, Deluxe & Premium Deluxe), die alle einen unterschiedlichen Inhalt zu bieten haben. Ein neues Video zeigt nun alle Flugzeuge und Flughäfen der verschiedenen Editionen im Einsatz:

Außerdem hat Microsoft angekündigt, dass im Herbst 2020 noch ein kostenloses Update nachgereicht wird, welches eine Virtual-Reality-Unterstützung beinhaltet. In Kombination mit einem VR-Headset soll die Spielerfahrung noch immersiver werden.

Generell sollen alle zwei bis drei Monate kostenlose Updates sowie kostenpflichtige DLCs erscheinen, die das Spiel stetig erweitern. Für die Zukunft ist beispielsweise noch geplant Helikopter und Helikopterlandeplätze einzuführen. Zudem soll der MS Flight Simulator, wie schon die Vorgänger, für Produkte von Third-Party-Entwicklern zugänglich sein. Mehr als 400 Entwickler haben Microsoft zufolge bereits Zugang zu einem entsprechenden Software Development Kit.

Derweil haben etablierte Gaming-Magazine schon erste Reviews zum MS Flight Simulator 2020 veröffentlicht und die Tester zeigen sich durchweg begeistert. Auf der Webseite von PC Gamer heißt es beispielsweise „Ich habe eine Woche lang den neuen Microsoft Flight Simulator gespielt und kann nicht glauben, dass er echt ist.

Release im August

Jetzt steht es fest, mit dem Microsoft Flight Simulator 2020 könnt ihr ab 18. August abheben und ab sofort euer Boarding-Ticket für Windows-PC und den XBox Game-Pass sichern! Wir berichteten zuletzt über den Abflug der Closed Beta. Jetzt kommt der Start der finalen Version doch schneller als viele vermutet haben.



Vorbestellen könnt ihr den Simulator zunächst nur auf der offiziellen Seite des Herstellers. Ein Release auf Steam oder im EPIC Games Store ist zunächst nicht in Sicht, ist allerdings wohl zu einem späteren Zeitpunkt angedacht. Wann dies genau der Fall sein soll, ist aber bisher unklar.

Neben dem offiziellen Pre-Order Trailer kündigte Microsoft an, dass es drei verschiedene Editionen des Flight Simulators geben wird. Diese werden sich in Preis und Umfang unterscheiden. Beispielsweise durch eine höhere Anzahl an verfügbaren Flugzeugen und Flughäfen/Landeplätzen. Die drei Editionen hören auf die Namen „Standard“, „Deluxe“ und „Premium Deluxe“.

Foto: Microsoft

Bekannt ist, dass die „Standard“ Version zunächst nur „20 hochdetaillierte Flugzeuge mit einzigartigen Flugsimulationsmodellen und 30 besonders akkurate und lebensechte internationale Flughäfen“ beinhalten wird. In den teureren Versionen ist der Lieferumfang entsprechend höher, auch wenn die Zuwächse an Flugzeugen und Flughäfen recht überschaubar sind. Welche Premium Flughäfen und Flugzeuge jeweils mit dabei sind, das erfahrt ihr in den beiden Grafiken weiter unten.

Darüber hinaus sind natürlich weitere 37.000 Airports ansteuerbar – diese sind jedoch weniger detailliert umgesetzt worden. Freuen dürfen wir uns darüber, dass zumindest der Frankfurter Flughafen, als größter deutscher und gleichzeitig viertgrößter Europas, mit von der Partie ist – allerdings auch nur für Besitzer der Premium Deluxe Version.

Übersicht zum Umfang der verschiedenen Editionen

Flugzeuge (Foto: Microsoft)
Flughäfen (Foto: Microsoft)

Was kostet mich der Flight Simulator 2020
und welche Hardware benötige ich?

Der Flight Simulator 2020 ist ab 69,99 Euro erhältlich. Für diesen Preis bekommt ihr jedoch lediglich die „Standard“ Version. Die Deluxe Edition schlägt mit 89,99 Euro bereits merklich teurer zu Buche, während die Premium Deluxe Version mit 119,99 Euro schon wahrlich kein Schnäppchen mehr darstellt.

Die Hardware-Anforderungen sind schon etwas länger bekannt – wir berichteten hier bereits im April. Als Minimum solltet ihr einen RYZEN 3 1300X bzw. Core i5-4460 und eine RX 570 bzw. GTX 770 mitbringen. Empfohlen wird jedoch ein RYZEN 5 1500X bzw. Core i5-8400 in Kombination mit einer RX590 bzw. einer GTX 970! Genaueres könnt ihr unserer Tabelle entnehmen.

Min. Spezifik. Empfohlene Spezifikationen Ideale Spezifikationen
Betriebssystem Windows 10 (1909) Windows 10 (1909) Windows 10 (1909)
Prozessor Ryzen 3 1300X
Core i5-4460
Ryzen 5 1500X
Core i5-8400
Ryzen 7 2700X
Core i7-9800X
Grafikkarte Radeon RX 570
GeForce GTX 770
Radeon RX 590
GeForce GTX 970
Radeon VII
GeForce RTX 2080
VRAM 2 GB 4 GB 8 GB
Arbeitsspeicher 8 GB 16 GB 32 GB
Festplatte 150 GB 150 GB 150 GB
Internet 5 Mbit/s 20 Mbit/s 50 Mbit/s

Falls ihr euch die Simulation zulegen werdet, so wünschen wir all den neuen oder alten Hobby-Piloten schon jetzt „Happy landings!“ und „Blue skies!“ 😊.

4.4 5 votes
Article Rating
guest
2 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Mert
Mert
2 Monate her

Hieß es nicht auch dass der xbox game pass das Spiel beinhalten wird?

Andre
Andre
1 Monat her
Reply to  Mert

ja, die Standart-Edition