Motorola Edge: Nach zwei Jahren mal wieder ein Smartphone der Oberklasse

Nach zwei Jahren hat Motorola mal wieder ein Oberklasse-Smartphone präsentiert. Das Motorola Edge erscheint im Mai und kostet rund 600 Euro.


Bild: Motorola

Motorola hat zwei neue Smartphone-Modelle vorgestellt: das Motorola Edge und das teurere Motorola Edge Plus. In Deutschland wird allerdings nur die einfache Variante ohne Plus-Zusatz erscheinen.

Mit Waterfall-Display

Das 6,7 Zoll große OLED-Display des Smartphones löst mit 2.340 x 1.080 Bildpunkten auf und ist an den Seiten ein wenig nach hinten gebogen. Eigentlich schien der Trend schon wieder vorbei zu sein, doch Motorola hält das sogenannte Waterfall-Display am Leben. Die gebogenen Displayränder können beispielsweise dafür genutzt werden, um gewisse App-Verknüpfungen zu starten, lassen sich auf Wunsch aber auch deaktivieren. Eine Bildwiederholrate von 90 Hertz, eine HDR10+ Unterstützung und ein integrierte Fingerabdrucksensor runden den Bildschirm schließlich ab.

Während das Motorola Edge Plus auf einen Snapdragon 865 zurückgreifen kann, setzt man bei der normalen Variante auf einen etwas schwächeren Snapdragon 765 mit integriertem 5G-Modem. Dementsprechend bekommen wir in Deutschland zwar nicht die beste, aber noch immer eine sehr gute Performance geboten. Unterstützt wird der Prozessor von 6 Gigabyte RAM und einem 128 Gigabyte großen (erweiterbaren) Speicher.



Auf der Rückseite des Smartphones sitzt eine Dreifachkamera, bestehend aus einem 64-MP-Hauptsensor, einer 16-MP-Ultraweitwinkelkamera und einer 8-MP-Telefotolinse. Dabei handelt es sich wieder um eine leicht abgespeckte Variante. Denn im Motorola Edge Plus kommt ein 108 Megapixel starker Hauptsensor zum Einsatz, welcher beispielsweise auch beim Samsung S20 Ultra verbaut wurde. Die Selfie-Kamera knipst in beiden Fällen Fotos mit 25 Megapixel.

Der Akku ist 4.500 mAh groß und kann mit bis zu 18 Watt kabekgebunden geladen werden, was in der heutigen Zeit etwas langsam erscheint. Kabelloses Laden bleibt lediglich dem teureren Motorola Edge Plus vorbehalten. Als Betriebssystem ist Android 10 vorinstalliert. Ganz interessant klingen die verbauten Lautsprecher: laut Motorola handelt es sich dabei um „die lautesten und leistungsstärksten Stereo-Lautsprecher in einem Smartphone“. Was das konkret bedeutet, werden die ersten Tests zeigen müssen.

In Deutschland wird das Motorola Edge ab Mai und nur in der Farbe Schwarz verfügbar sein. Der Preis beträgt 599,99 Euro. Das besser ausgestattete Edge Plus wird in Deutschland leider nicht erscheinen.

Quelle: Motorola

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments