Mondstein-Edition: Dieses iPhone 11 kostet 50.000 Dollar

Die Gehaltszahlung steht vor der Tür und wieder stellt sich mir die Frage: lieber ein neues Auto oder doch ein 50.000 Dollar teures iPhone? Schwierige Entscheidung…


Foto: Caviar

Es mag Leute geben, denen ein gewöhnliches iPhone einfach nicht exklusiv genug ist. Genau solche Menschen bedient Caviar, ein russischer Smartphone-Veredler, der schon in der Vergangenheit durch das ein oder andere Luxus-Produkt für Aufsehen sorgte.

Auch das kommende iPhone 11, welches zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht einmal offiziell vorgestellt wurde, wird wieder ein nicht gerade günstiges Upgrade spendiert bekommen. Sechs verschiedene Modelle bietet Caviar an, wobei das günstigste schon knapp 5.000 US-Dollar kostet. Das Highlight, die „Universe Diamond“ Edition, kostet sogar stolze 50.000 Dollar.

Edelsteine, Teile eines Raumschiffs & Mondgestein

Im Kern handelt es sich bei allen Modellen um herkömmliche iPhones. Lediglich das Case wurde verändert. Es besteht aus Kevlar und wird zusätzlich noch mit Titan verstärkt. Das hat zur Folge, dass die Smartphones besser geschützt werden und auf Grund des geänderten Schwerpunktes seltener auf den Bildschirm fallen.

Darüber hinaus werden die Modelle aber auch mit allerlei wertvollem Zeugs verziert: Edelsteine gehören dabei noch zur gewöhnlicheren Sorte. Denn die 50.000 Dollar teure „Universe Diamond“ Edition ist nicht nur mit Edelsteinen und Diamanten besetzt, sondern auch mit dem Teil eines Raumschiffes, welches bereits die Erdumlaufbahn verlassen hat und einem Mondstein.

„Wie kann man nur so viel Geld für ein Smartphone ausgeben“ wird sich der ein oder andere gerade fragen. Aber tatsächlich ist die streng limitierte Auflage des Weltraum-iPhones bereits ausverkauft. Man findet doch wirklich für jede skurrile Idee einen Käufer…

Via: gamestar

Hinterlasse einen Kommentar

avatar