Microsoft auf der E3 2018: Die Highlights der Pressekonferenz

Tag zwei auf der E3 2018. Microsoft liefert die erste Pressekonferenz des Abends, bevor Bethesda in wenigen Stunden folgt. Man scheint sich dieses Jahr einiges vorgenommen haben. Insgesamt 50 Spiele, davon 18 Exklusiv-Titel und 15 Weltpremieren, stellt Microsoft im Laufe des Abends vor.


E3 2018 Microsoft Pressekonferenz Highlights
E3 2018 LiveStream (Screenshot) // Microsoft

Gelungener Einstieg

Gleich zu Beginn der Pressekonferenz bringt Microsoft das erste Highlight. Ein mysteriöser Trailer entpuppt sich schließlich als offizielle Ankündigung für Halo Infinite. Der neue Teil bekommt eine imposante neue Grafik-Engine verpasst. Die ersten Bilder des Settings können auf ganzer Linie überzeugen. Weitere Infos, bis auf den kleinen Clip, gibt es aber leider keine.

Als nächstes gibt es ein paar Bilder zu Ori and the Will of the Wisps zu sehen. Unfassbar schönes Art-Design, wie auch schon beim Vorgänger. Eine exotische Welt voller Rätsel und interessanter Gestalten. Der stimmungsvolle 2D-Plattformer erscheint 2019 exklusiv für PC & Xbox.

Riesige Open World

Noch nicht einmal 15 Minuten vorbei und Microsoft lässt die nächste Bombe platzen. Voller Stolz wird Fallout76 angekündigt. Die Spielwelt soll dabei viermal so groß sein, wie beim Vorgänger Fallout 4 und sieht dank großzügigen Grünflächen sogar ein wenig einladender aus. Genauere Infos zum Spiel wird es wohl auf der Pressekonferenz von Bethesda geben.

Wenn wir schon beim Thema Open World sind: Auch Forza bekommt dieses Jahr noch einen Nachfolger spendiert. Die ersten Bilder von Forza Horizon 4 sehen unverschämt gut aus. Die Unterstützung der einzelnen Jahreszeiten soll aber nicht nur ein Feature fürs Auge werden, sondern auch das Spielgeschehen beeinflussen. Release des Rennspiels ist der 02. Oktober 2018.

Die erwarteten Hochkaräter

Wenig überraschend, aber dennoch eindrucksvoll verlief die Vorstellung zu Shadow of the Tomb Raider. Der Trailer lässt erahnen, dass die immensen Summen, die in die Entwicklung des Spiels geflossen sind, keinesfalls verschwendet wurden. Es wird wohl wieder eine spaßige Mischung aus Erkunden & Kämpfen werden. Im September 2018 kommt das Game dann schließlich in die Läden.

Auch die Fortsetzung von Tom Clancy’s The Division wurde im Vorfeld bereits erwartet. Tatsächlich zeigt Microsoft sogar erste Gameplay-Szenen. Optisch bewegt sich der Shooter wieder auf einem Top-Niveau. Bleibt nur noch abzuwarten, ob der zweite Teil nicht ganz so repetitiv verläuft wie sein Vorgänger. Die Fans müssen sich noch ein wenig gedulden. Release ist nämlich erst am 15. März 2019.

Außerdem bringt Microsoft eine weitere große Xbox-Marke zurück. Gears of War, beziehungsweise Gears 5, wie der neue Teil genannt wird. Der alt bekannte Spielstil, kombiniert mit einer aktuellen Grafik: Also viel kann da doch eigentlich nicht schief gehen. Vor 2019 wird der fünfte Teil jedoch nicht mehr erscheinen.

Die kleinen Überraschungen

Was passiert, wenn man Zelda nimmt und die Hauptfigur durch einen kleinen Fuchs ersetzt? Das Ergebnis nennt sich Tunic und sieht nicht nur ganz knuffig, sondern vor allem auch sehr unterhaltsam aus. PlayStation Spieler können sich leider nicht drüber freuen. Es ist ein weiteres Game aus der Kategorie „Xbox-Exklusiv“.

Devil May Cry 5 war die nächste angenehme Überraschung. Der Monster-Schnätzler bringt wieder das Beste der vergangenen Teile auf die Leinwand. Abgefahrene Kämpfe, krasse Musik und einen coolen Hauptcharakter! Man schlüpft in die Rolle von Nero, der seinen Arm verloren hat und nun mit einer neumodischen Prothese kämpft. Das Spiel soll im Frühjahr 2019 erscheinen.

Auch einige bekannte Anime-Helden waren auf der Pressekonferenz vertreten. Naruto, Dragon Ball, One Piece und einige weitere Universen treffen sich in Jump Force. Das Game sieht deutlich cooler aus, als es der Name vermuten lässt. Zumindest wenn man auf actiongeladene Kampfspiele steht.

Abschied mit Cyberpunk

Gerade als man dachte, dass sich die Pressekonferenz dem Ende zu neigt, fährt Microsoft nochmal ein absolutes Highlight auf. Das Entwicklerstudio CD Projekt Red hat nach dem beeindruckenden Erfolg von Witcher an einem neuen Universum gearbeitet. Cyberpunk bietet abgefahrene Waffen, schnelle Autos und eine verrückte Welt. Krasser könnte der Kontrast zu Witcher kaum ausfallen.

So fanden wir die Pressekonferenz von Microsoft auf der E3 2018: Die E3 scheint nun endlich richtig warm zu laufen. Nachdem EAs Vorstellung von gestern ein wenig enttäuschend war, konnte Microsoft etliche coole Spiele am laufenden Band präsentieren. Einziger Nachteil: Manche Spiele kamen dadurch etwas zu kurz. Leider können auch wir nicht auf alle 50 Spiele eingehen. Ihr habt allerdings die Möglichkeit, euch die gesamte Pressekonferenz von Microsoft noch einmal auf YouTube anzuschauen.

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments