Logitech G Pro X Gaming: Die Tastatur mit den austauschbaren Tasten

Die Logitech G Pro X Gaming richtet sich primär an E-Sportler und trumpft mit austauschbaren Tasten auf. Dadurch lässt sich die Tastatur kinderleicht an die eigenen Vorlieben anpassen.


Foto: Logitech

Besonders flexibel

Bei der Logitech G Pro X Gaming handelt es sich um eine mechanische Tastatur, für die gleich drei verschiedene Switch-Arten angeboten werden: Clicky (blau), Linear (rot) und Tactile (braun). Diese lassen sich auf Wunsch, mithilfe einer beiliegenden Zange, jederzeit austauschen.

Jeder Switch verfügt über unterschiedliche Druckpunkte und vermittelt dementsprechend auch ein anderes Spielgefühl. E-Sportler können mit der Logitech G Pro X Gaming also selbst entscheiden, welche Art sie am liebsten nutzen möchten. Gleichzeitig verzichtet die Tastatur auch auf einen Nummernblock um möglichst wenig Platz auf dem Schreibtisch einzunehmen.


Die unterschiedlichen Schalter:

Blau: Bietet in der Regel sowohl akustisches (deutlich hörbares Klicken) also auch taktiles Feedback. Schalter werden schon betätigt, wenn sie nur halb eingedrückt werden.

Rot: Bietet kein Feedback beim Tastenanschlag und ist deswegen vergleichsweise leise. Benötigt nur einen geringen Druck und wird die meiste Zeit voll angeschlagen.

Braun: Bietet ein taktiles Feedback in Form eines leichten Widerstandes. Tasten müssen nicht komplett eingedrückt werden.


Dank einer rückseitig angebrachten Stahlplatte soll die Tastatur auch in hektischen Spielsituationen eine robuste Figur abgeben. Darüber hinaus verfügt sie noch über eine dreistufige Höhenverstellung und ein abtrennbares Kabelsystem. Eine anpassbare RGB-Beleuchtung darf natürlich auch nicht fehlen.

Die Tastatur kostet zum Marktstart 149 Euro. Ersatzpackungen der unterschiedlichen Switches werden für je 49,99 Euro angeboten.

Quelle: Logitech

Hinterlasse einen Kommentar

avatar