Huawei: Komplettes Smartphone-Display soll zum Fingerabdrucksensor werden

Huawei hat ein Patent eingereicht, in dem der In-Display-Fingerabdrucksensor auf ein neues Level gehoben wird. Dem Patent zufolge soll zukünftig die gesamte Bildschirmfläche als Fingerabdrucksensor genutzt werden können. Bisher ist die Funktion noch auf einen kleinen Bereich im unteren Bildabschnitt begrenzt.


Bild: Huawei P30 Pro

Mit der Änderung wäre es im Grunde egal, wo genau man seinen Daumen zum Entsperren des Handys platziert. Dadurch würde der Fingerabdrucksensor im Alltag nochmals deutlich komfortabler werden. Doch es soll noch weitere Vorteile geben.

Das Patent beschreibt nämlich auch das „sichere Öffnen von Apps“. Damit ist gemeint, dass man bestimmte Bereiche des Smartphones, beispielsweise einzelne Ordner in der Bilder-Galerie, mit seinem Fingerabdruck sichern kann. Für den Besitzer des Smartphones würde sich quasi nichts ändern, da er beim Auswählen des Ordners automatisch auch den Fingerabdrucksensor betätigt. Er könnte wie gewohnt all seine Bilder aufrufen, ohne sich noch extra identifizieren zu müssen. Anderen Personen verweigert das Handy hingegen den Zugriff, da der verwendete Fingerabdruck nicht mit den hinterlegten Daten übereinstimmt.

Die Idee ist an sich nicht neu. Der chinesische Hersteller Vivo hat 2019 bereits ein Konzept-Smartphone präsentiert, bei dem sich der Fingerabdrucksensor über die gesamte Bildschirmfläche erstreckte. Auf den Markt gekommen ist das Gerät allerdings nie. Demnach könnte Huawei der erste Hersteller werden, der die Technik auch in einem finalen Smartphone verwendet.

Quelle: Andoird Authority

2 1 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments