HP: 65-Zoll großes „BFGD“ kostet knapp 5.000 Dollar

Big Format Gaming Display: Es gibt Gamer, denen sind reguläre PC-Monitore einfach zu klein. Die würden am liebsten auf einem Fernseher spielen, wenn denn die Reaktionszeiten stimmen würden. Genau für solche Gamer bringt HP nun zwei verschiedene BFGDs auf den Markt.


Foto: HP

Im Januar 2018 verkündete Nvidia, dass man gemeinsam mit Acer, Asus und HP an sogenannten „Big Format Gaming Displays“ arbeiten würde, kurz BFGD. HP hat nun ein erstes Konzept vorgestellt. Der Omen X 65 Emperium hat eine beeindruckende Größe von 65-Zoll und löst mit 3.840 x 2.160 Pixeln auf (UHD-Auflösung). Mit einer Bildwiederholrate von 120 Hertz und G-Sync-Unterstützung ist er allen Gaming-Anforderungen gewachsen. Die Reaktionszeit liegt laut Hersteller bei 4 ms.

Das Display selbst erreicht eine maximale Helligkeit von 1.000 cd/m² und beherrscht die Wiedergabe von HDR-Inhalten. Der DCI-P3-Farbraum wird zu 95 Prozent abgedeckt. An Anschlussmöglichkeiten stehen den Gamern vier USB-Ports, drei HDMI-Anschlüsse, ein DisplayPort, eine Ethernet-Büchse und ein optisch digitaler Eingang bereit. Die Preise beginnen bei 3.999 US-Dollar. Für einen Aufpreis von 1.000 US-Dollar gibt es schließlich den Omen X 65 Emperium, eine Variante mit integrierter, 120 Watt starker Soundbar. 

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar