Google Home wird von Update außer Gefecht gesetzt – schon wieder

Eigentlich sind Updates dafür geschaffen Produkte nachträglich noch zu verbessern. Bei Google allerdings sorgt ein Firmware-Update momentan für einen Totalausfall der hauseigenen smarten Lautsprecher. Und das nicht zum ersten Mal.


Bild: Google

Einige Besitzer des Google Home berichten darüber, dass ihre smarten Lautsprecher nach dem Aufspielen eines neuen Firmware-Updates nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren. Betroffen scheinen in erster Linie Nutzer zu sein, die an Googles Vorschauprogramm teilnehmen und die Updates dadurch früher ausgespielt bekommen.

Der Google Home lädt verfügbare Updates automatisch herunter, ohne dass der Nutzer es verhindern könnte. Dabei gibt Google die Updates nicht an alle Nutzer gleichzeitig aus, sondern verteilt sie in verschiedenen Wellen.

Reset kann helfen – muss aber nicht

In manchen Fällen reicht es aus, die Lautsprecher auf Werkseinstellungen zurückzusetzen. Danach lassen sie sich erneut einrichten und wie gewohnt nutzen. Sollte sich das Problem dadurch nicht beheben lassen, sind die Nutzer dazu angeraten, sich an den Support von Google zu wenden.

Es ist nicht das erste Mal, dass Google seine smarten Lautsprecher mit einem Firmware-Update unbrauchbar macht. Bereits im Oktober 2018 erwischte es die kleineren Google Home Mini.

Via: golem

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments