Gemeinsam spielen: EA kündigt endlich Crossplay für FIFA an!

Schon seit Jahren wünschen sich die Spieler eine Möglichkeit, FIFA plattformübergreifend mit Freunden spielen zu können. Jetzt scheint tatsächlich der Moment gekommen zu sein: EA hat angekündigt, in naher Zukunft das Crossplay-Feature testen zu wollen.


Bild: EA

Spieler auf der PlayStation 5, der Xbox Series X/S und Stadia-Nutzer können bald alle zusammen in FIFA 22 gegeneinander spielen. Das haben die Entwickler nun offiziell bestätigt. Einen konkreten Termin für den Beginn des Testphase nannten sie zwar nicht. Die Funktion soll aber nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Vorerst soll das Crossplay ausschließlich in Onöine-Seasons und Freundschaftsspielen verfügbar sein. Andere Modi, etwa Ultimate Team, sind zunächst noch außenvor. „Obwohl wir unseren Spielern die Möglichkeit geben wollen, mit so vielen Freunden und anderen Spielern wie möglich zu spielen, haben wir den Test auf diese beiden Modi beschränkt, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass neue Probleme in das Spiel eingeführt werden“, heißt es dazu in der Ankündigung.


Bild: EA

Sobald die Testphase eingeläutet wurde, wird man das Feature direkt im Hauptmenü aktivieren können. Über ein kleines Widget am unteren rechten Bildschirmrand. Dort lässt sich dann auch plattformunabhängig nach Freunden suchen.

„Um mit einem Freund zu spielen, können Sie den Namen des Freundes aus Ihrer Freundesliste im Widget auswählen und ihn über die Schaltfläche zu einem Spiel einladen. Sie können auch einfach den Online-Freundschaftsspielmodus aufrufen und Ihren Freund aus der Liste auf dem Bildschirm auswählen, um ihn zu einem Spiel einzuladen.“ Sollte der Test positiv verlaufen, konnte das Crossplay-Feature in FIFA 23 bereits von Anfang an integriert werden.

Quelle: EA

0 0 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments