Erfolgreicher PC-Release: Halo: Reach stürmt die Steam-Charts

Seit dem 03. Dezember ist Halo: Reach auch für den PC verfügbar. Die Spieler zeigen sich begeistert und befördern das Spiel direkt in die Top 10 der Steam-Charts.



Zu Spitzenzeiten waren bereits 161.024 Spieler gleichzeitig online. Ein beeindruckender Wert, wenn man bedenkt, dass man Halo: Reach erst seit knapp 24 Stunden spielen kann. In den Steam-Charts muss man sich lediglich den drei Dauerbrennern CS: GO, PUBG und Dota 2 geschlagen geben.

Auch die mehr als 2000 abgegebenen Nutzer-Reviews fallen sehr positiv aus, wobei es natürlich auch die ein oder andere kritische Stimme gibt. Halo: Reach scheint vereinzelt noch ein paar kleine technische Bugs zu haben (Input-Lag, Audiofehler), bietet grundsätzlich aber einen großartigen Spielspaß.

Halo: Reach kann einzeln für 9,99 Euro gekauft werden, ist aber auch Teil der Master Chief Collection für 39,99 Euro. Alternativ sind die Spiele auch im Xbox Game Pass für PC enthalten.

„Jetzt für PC optimiert, erleben Sie die heroische Geschichte von Noble Team, eine Gruppe von Spartanern, die durch große Opfer und Mut, unzählige Leben angesichts unmöglicher Chancen gerettet. Der Planet Reach ist die letzte Verteidigungslinie der Menschheit zwischen dem eindringenden Bund und ihrem ultimativen Ziel, der Zerstörung der Erde. Wenn sie fällt, wird die Menschheit an den Rand der Zerstörung gedrängt. Die Funktionen von ‚Halo: Reach‘ sind jetzt für PC optimiert und sehen bei bis zu 4k UHD und mindestens 60 FPS besser aus als je zuvor“.

Microsoft

Hinterlasse einen Kommentar

avatar