Diese Smartphones haben die besten Kameras [2019]

Auch in diesem Jahr sind wieder unzählige neue Smartphones erschienen. Sie wurden nicht nur größer und schneller, sondern haben auch deutlich mehr Kameras zu bieten als noch im Jahr 2018. Bei manchen Modellen sitzen sogar fünf verschiedene Linsen auf der Rückseite. Aber sind mehr Linsen auch automatisch besser? Nicht unbedingt, wie die Bestenliste zeigt:



Mehr ist nicht immer besser

Vor einigen Jahren war es noch vergleichsweise simpel: da konnte man mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen, dass eine 12-MP-Kamera auch bessere Bilder liefert als eine 5-MP-Kamera. Doch im Jahr 2019 haben wir ganz neue Maßstäbe erreicht. Heute setzen die meisten Oberklasse-Smartphones bereits auf 64 Megapixel oder mehr. Gleichzeitig wird aber auch die dahinterliegende Software immer wichtiger. Das macht es für die Verbraucher nur noch undurchsichtiger…

Aber zum Glück gibt es im Netz Experten-Seiten wie DxOMark, die sich darauf spezialisiert haben, Smartphones auf ihre Kameraleistung hin zu überprüfen. Und das waren die am besten bewerteten Modelle des Jahres:

Geteilter Spitzenplatz

Auffällig ist, dass Samsung in diesem Jahr gleich viermal in den Top 10 vertreten ist. Dabei schneidet das Samsung Galaxy Note 10+ noch ein wenig besser ab als das günstigere Samsung Galaxy S10+. Besonders gut gefallen haben den Testern die Farbdarstellung, die Belichtung und der Weitwinkel-Modus des Smartphones. Am Ende reicht es für 117 Punkte und einen geteilten dritten Rang.

Das iPhone 11 Pro Max erreicht ebenfalls eine Punktzahl von 117. Im direkten Vergleich mit dem Konkurrenten von Samsung gleicht das iPhone eine etwas schwächere Foto-Leistung durch den leicht besseren Video-Modus aus. Im Großen und Ganzen haben die beiden Smartphones aber sehr ähnliche Stärken zu bieten.


Der beste Allrounder: Huawei Mate 30 Pro / Xiaomi Mi Note 10 Pro

Die beste Video-Leistung: Apple iPhone 11 Pro Max

Der beste Zoom: Xiaomi Mi Note 10 Pro

Die besten Ultra-Weitwinkel-Aufnahmen: Samsung Galaxy Note 10+

Der beste Nachtmodus: Huawei Mate 30 Pro


Auch Platz 1 müssen sich zwei verschiedene Modelle teilen. Sowohl das Huawei Mate 30 Pro als auch das Xiaomi Mi Note 10 Pro werden mit insgesamt 121 Punkten bewertet. Letzteres hat eine kleine Besonderheit zu bieten: denn das Mi Note 10 Pro ist das weltweit erste Smartphone mit einer 108-MP-Hauptkamera. Das sorgt unter anderem dafür, dass die Zoom-Leistung bei diesem Smartphone deutlich besser ist als bei der Konkurrenz. Im Gegenzug kommt es aber zu einer leichten Artefaktbildung an den seitlichen Rändern. Hier sollte man abwägen, welcher Aspekt einem wichtiger ist.

Eine große Auswahl an Beispielbildern findet ihr in den jeweiligen Testberichten auf dxomark.com – vorbeischauen lohnt sich! Und letztlich ist es eben auch eine subjektive Entscheidung, welche Fotos einem besser gefallen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar