Deutscher Computerspielpreis 2018| Alle Gewinner

Am vergangenen Abend wurde in München der Deutsche Computerspielpreis (DCP) 2018 verliehen. Die Moderatorin Barbara Schöneberger führte durch die Gala, bei der in 14 verschiedenen Kategorien, Preise und Fördergelder im Wert von 560.000 Euro verliehen wurden. Ziel der Veranstaltung ist es, die besten Spiele Deutschlands und die Nachwuchsarbeit der Spieleproduktion zu fördern.


DCP 2018: Nachwuchs-Preis

Bestes Konzept: Ernas Unheil

Bei Ernas Unheil handelt es sich um ein Zusammenspiel eines kleinen Adventure-Buches und einer Augmented-Reality-App. Der Teaser zeigt eindrucksvoll, weshlab Ernas Unheil den Nachwuchs-Preis für das beste Konzept verliehen bekommen hat.

Bester Prototyp: Fading Skies

Fading Skies ist ein 3D Action-Adventure. Entwickelt wurde es alleine von Marc Fleps aus der HAW Hamburg. Die ersten Spieleindrücke sehen großartig aus und zeigen eine mystische Welt, die man als Spieler frei erkunden können soll. Ein offizielles Release-Date steht allerdings noch aus.


DCP 2018: Bestes Deutsches Spiel

Den wohl wichtigsten Preis des Abends und zusätzliche 110.000 Euro Preisgeld, konnte Witch It abräumen. Das Spielprinzip ist an sich genau so simpel wie unterhaltsam. Im Multiplayer-Spiel können ein Teil der Spieler (die Hexen) das Aussehen eines x-belibigen Gegenstandes annehmen, um sich so auf der Karte zu verstecken. Anschließend müssen die Menschen, mit Hilfe einiger Tricks, die anderen Spieler rechtzeitig ausfindig machen. Eine entdeckte Hexe wird daraufhin ebenfalls zum aufgebrachten Bürger und unterstützt diese bei der restlichen Suche. Quasi eine moderne Version von Kettenfangen.


DCP 2018: Sonderpreis der Jury

Was wäre eine Preisverleihung nur ohne einen überraschenden Sonderpreis. Die Auszeichnung bekam das Team rund um das Charity-Event „Friendly Fire„, welches die vergangenen drei Jahre stattfand und mittlerweile insgesamt über 1 Millionen Euro für den guten Zweck sammeln konnte. Die Let’s Player Truppe PietSmiet, Gronkh, Pandorya, Der Heider, MrMoreGame, PhunkRoyal, und fisHC0p liefern sich dabei 12 Stunden lang diverse kleine Wettkämpfe. Die Spenden-Erlöse gehen anschließend komplett an gemeinnützige Organisationen.

DCP 2018 Deutscher Computerspielpreis Friendly Fire
Quelle: twitter.com/pietsmiet

DCP 2018: Die restlichen Gewinner im Überblick

  • Bestes Gamedesign: TownsmenVR
  • Beste Innovation: HUXLEY
  • Bestes Serious Game: Vocabicar
  • Bestes Kinderspiel: Monkey Swag
  • Bestes Jugendspiel: Witch It
  • Beste Inszenierung: The Long Journey Home
  • Bestes Mobiles Game:Card Thief
  • Bestes internationales Spiel: Assassin`s Creed Origins
  • Bestes internationales Multiplayer-Spiel: Witch It
  • Beste internationale Spielewelt: Horizon: Zero Dawn
  • Publikumspreis: ELEX

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

WoW – Release Termin der 7. Erweiterung bekannt

Video Games Live bringt Spielesoundtracks auf die große Bühne

 

 

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar