Das Remake ist offiziell: Dead Space kehrt mit Next-Gen-Grafik zurück

Jetzt ist es offiziell: Nachdem im Juni bereits erste Gerüchte aufkamen, hat EA nun bestätigt, dass sich ein Remake des Horrorklassikers Dead Space in Entwicklung befindet. Einen ersten Trailer gibt es bereits zu sehen.


Bild: EA

Das Wichtigste vorweg: Wann das Remake von Dead Space erscheinen soll, ist noch nicht bekannt. EA hält sich diesbezüglich noch bedeckt. Fest steht aber, dass das Spiel für die Next-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Series X/S sowie für den PC veröffentlicht wird. Die beiden älteren Konsolen PlayStation 4 und Xbox One bleiben hingegen außen vor.

Das hat auch einen guten Grund. EA möchte die Grafik des Spiels nämlich deutlich überarbeiten. Und das geht eben am besten, wenn alle Plattformen in etwa die gleichen Hardware-Voraussetzungen mitbringen. Konkrete technische Details sind noch nicht bekannt. EA spricht jedoch von einer atemberaubenden Next-Gen-Grafik. Einen ersten Einblick gewährt der folgende Trailer.



Das Original stammt aus dem Jahre 2008 und konnte sich in kürzester Zeit in die Herzen vieler Gamer spielen. Bis heute zählt Dead Space zu den besten Horror-Spielen aller Zeiten. Die Nachfolger konnten allerdings nur bedingt an den Erfolg anknüpfen. Zum Vergleich: während der erste Teil noch auf eine Metacritic-Bewertung von 89 Punkten kommt, erreicht Teil 3 nur noch 78 Punkte.

In wie weit das Remake mit dem Original von damals übereinstimmen wird, ist unklar. Viele Bereiche – Story, Charaktere und Mechaniken mit inbegriffen – sollen verbessert werden. Der Fokus soll aber weiterhin auf dem Survival-Aspekt liegen. Wir können also davon ausgehen, dass Munition mal wieder eine Mangelware sein dürfte.

Quelle: EA

5 3 votes
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments